Frage von MepsGames, 75

Aquarium, 400-500l Wasserwechsel, Fische?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage, ich möchte mir gerne ein 400-500l aquarium kaufen, weiß jedoch nicht genau wie oft ich dieses sauber machen müsste? Eine andere Frage wäre noch welche Fische ich genau rein machen könnte? (Süßwasser) Ich hätte schon gerne mal ein paar größere... Danke für jede Antwort!

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 42

Hallo,

die Auswahl möglicher Fische richtet sich nach der AQ-Größe und vor allen Dingen nach den Wasserwerten, wie sie bei dir aus der Leitung kommen (Gesamthärte, Karbonathärte, PH-Wert).

Alle Fischarten haben da ganz spezielle Bedürfnisse, mal mehr, mal weniger breit gefächert. Nur, wenn man seinen Pfleglingen das passende Wasser zur Verfügung stellt, hält man sie verantwortungsvoll und ihnen ist ein gesundes und langes Leben garantiert.

Natürlich kann man sich das passende Wasser auch herstellen - aber dazu ist meist eine teure Anlage (Osmoseanlage oder Vollentsalzer) notwendig und ein recht umfangreiches Wissen über die Wasserchemie.

Bei einem passenden und moderaten Besatz ist i.d.R. ein 14tägiger Teilwasserwechsel von ca. 30 % notwendig - das wären bei einem 400 l AQ immerhin 100 - 150 l.

Entscheidet man sich für ein Malawi-AQ, dann ist zu beachten, dass diese Fische aufgrund ihres hohen Aggressionspotentials eine erhöhte Besatzstärke Sinn macht, weil sich die Aggressionen dann besser "verteilen". Dadurch aber wird das Wasser entsprechend stärker belastet und es sollte ein wöchentlicher TWW stattfinden. Zudem werden diese AQ ja pflanzenlos betrieben, es fehlt also die Komponente, die die anfallenden Stoffe wie Nitrat und Phosphat aus dem Wasser zieht. Ohne ausreichende TWW gäbe es eine herrliche Algenplage.

Lies dich gut in die Theorie der Aquaristik ein - nur kaufen, aufbauen, einrichten, Wasser rein, Fische rein - funktioniert nicht. Dann hat man in kurzer Zeit eine grüne, übelriechende Brühe mit gammelnden Pflanzen, eine prima Algenplage, kümmernde und sterbende Fische - und das wäre traurig.

Poste mal deine Wasserwerte - die erfährt man auf der Webseite des eigenen Wasserversorgers.

Dann kann man dir sicher passende Besatzvorschläge unterbreiten und bei dem großen AQ gibt es viele große passende Arten.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von JupStrunk, 41

das Reinigen hängt von der Anzahl der Fische und Pflanzen ab...
aber so 1-2 mal im Monat sollte schon sein... ;)

das heißt nicht, das ganze Wasser austauschen !!!
das würde eh das Ökosystem zerstören, bzw. wesentlich schwächen !!!
die Scheiben reinigen und den Boden absaugen (wie Staubsaugen in der Wohnung) ist völlig ausreichend... ;)
außerdem ab und zu mal das Filtersystem ausspülen...
aber nicht richtig reinigen (!), das würde wieder das Ökosystem beeinträchtigen !!!

wegen der Fischauswahl lässt Du dich am besten im Geschäft beraten...
die wissen welche zusammen passen (sich vertragen) und für die Größe des Beckens geeignet sind...
außerdem kannst Du dann entscheiden, ob sie dir gefallen !!! ;)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community