Frage von buusra, 47

Apträume vom Tod?

Hallo! Immer wenn ich down (traurig,gestresst etc.) bin, dann träume ich vom Tod, dass jemand vom Zug überfahren wird oder er sich umbringen wollte, Dass jemand geschossen wird und die Person stirbt, dass es Krieg gibt (überall blut), dass meine Schwester Selbstmord begeht mit den Worten, dass sie nicht mehr kann, dass jemand sich aufhängt. Aber warum träume ich sowas? Kann es vllt daher liegen, dass ich mich im Sommer zu sehr mit dem Tod beschäftigt habe und das ganze in mich hinein geprägt wurde, sodass ich schon davon träume? Ist zwar quatsch, aber geht sowas? Weil seit dem hab ich solche Träume. Oder liegt es an der Depression, die ich habe? Ich weiß, ihr seid keine Experten die alles wissen, aber vllt kann mir jemand da draußen einen Ratschlag geben. Eig kann man ja dagegen nichts tun oder ? Sollte ich vllt mit meiner Psychologin darüber sprechen?

Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andrastor, 17

Du hast deine Frage bereits selbst beantwortet:

Immer wenn ich down (traurig,gestresst etc.) bin, dann träume ich vom Tod

Mit Träumen verarbeitet unser Gehirn die Erlebnsisse und Gedanken des Tages. Wenn es dir psychisch nicht gut geht, äußerst sich das in unguten Träumen, in deinem Fall mit dem Traumsymbol Tod.

Das hat keine tiefere Bedeutung als du bereits erwähnt hast. Wenn es dir nicht gut geht, ist das momentan das Symbol das in deinen Träumen erscheint.

Natürlich spielt auch deine Depression eine Rolle darin.

Wenn dir das wichtig ist, solltest du mit deiner Psychologin (ich hoffe es ist eine Therapeutin) darüber reden.

Wenn du willst dass diese Träume aufhören kannst du versuchen dich vor dem Schlafen noch mit etwas Positiven zu beschäftigen. Mach irgendetwas bei dem du völlig abschalten kannst und genieße irgendetwas Aufmunterndes.

Kommentar von Andrastor ,

danke fur das Sternchen :)

Antwort
von Miaulein, 20

Wenn du schon sowieso Depressionen Hast, geh zum Psychiater.

Träume sind Wünsche, Hoffnungen & Zukünfte von einem selbst.

Wenn dieses Thema dich wirklich so geprägt haben sollte, hast du nur Angst jemanden tu verlieren.

Denn die Meisten träume versuchen, dich auf etwas Vorzubereiten.

Am beispiel deiner Schwester:
Du wirst in die Situation gestellt, dass sie Selbstmord begehen Wird.
Wie wirst du damit Umgehen?
Der Traum soll dir helfen, darauf vorbereitet zu sein.

Probier' mal das:
Denke 20 min/Tag (Abends) daran, dass du Träume kontrollieren kannst. Das es nur Träume sind.
Irgendwann merkst du das auch in deinem Traum.
Du kannst dann Kontrollieren, wie dein Traum weitergeht oder Steuern, wie du reagierst ;)
Und sollte dir Der Traum zu viel werden:
Denke dir: "Hinter mir befindet sich eine Tür, die ins bessere Führt.", dreh dich um und Geh durch die Tür. Oder lass dich fallen - So kommst du auch in den nächsten traum.

Kommentar von buusra ,

Du redest von einem luziden Traum, kann das sein?

Kommentar von Miaulein ,

ja

Kommentar von buusra ,

Ich habe Monate lang versucht einen Luziden Traum zu kriegen, habe nie aufgegeben und gestern hatte ich zum ersten mal einen KT. Das Gefühl war unbeschreiblich. Heute hätte ich auch fast einen. :D

Antwort
von nowka20, 4

Alptraum

---im griechischen bedeutet ALEP (Alp) der mensch.

---ein alptraum ist immer der traum eines menschen, in dem böse gefühle, die der mensch zuvor herausgelassen hatte, wieder zu ihm zurückkommen.

---er wird sie nicht durch herauslassen los, sondern erst durch erkenntnis, was sie bedeuten.

---diese gefühle kleiden sich in bilder, die den entsprechenden menschen im alptraum quälen.

---alpträume werden nicht wahr, sondern sie zeigen nur auf, wie (gehässig) der mensch sein kann, der sie selber produziert hat.

Antwort
von Flupp66, 25

Hey,

Ja, spreche da mit ihr drüber.

Alpträume sind nicht selten, wenn man Depressionen hat. 

Antwort
von DerEierSalat0, 15

Ja rede lieber mit Ihr.

-Meine Mutter sagt: Wenn z.B deine Freundin in deinem Traum stirbt heißt das, das sie länger leben wird.. (ich weiss klingt komisch musst mir auch nicht glauben aber hoffe du nimmst mein Tipp zu herzen und sprichst mit deiner Psychologin darüber) LG :)

Antwort
von emilylovex, 7

Vom Tod träumen bedeutet immer ein Neuanfang. Wenn du also im Traum stirbst, steht dir ein Neuanfang bevor.
LG Emily


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community