Frage von DasFenseher, 59

Applikationen Selbermachen und auf nähen?

Hallo, Ich habe eine Jogginghose und einen Zipper jetzt möchte ich auf den Seiten der Jogginghose jeweils einen roten Streifen haben, der von den Taschen bis ans Beinende geht, muss ich da was beachten oder einfach einen Stoffstreifen in der gewünschten Breite und Länge drauf nähen und ich brauche einen Zipper mit vielen verschiedenen Farben. Kann ich dort auch Applikationen machen? Würde jetzt den Stoff übernähen. Brauche die Jacke von SKT T1 Zed und seine Hose und das alles selber nähen ist noch nicht so meins, wegen Schnittmuster und Non-nähmaschine.

-FENNY

Antwort
von ilyenz, 21

Wenn du die Seitenstreifen exakt gerade, also schön, nähen möchtest, dann muss du die innere Hosennaht auftrennen! Dann hast du eine glatte Fläche und du kannst deine Hose unten der Maschine gerade führen! Du kommst unmöglich in die enge Hosenbein hinein! Dann kannst du auch einfacher aplizieren, mit kleinen zick-zack Stiche, ( Unterlegen!) oder mit Vliesofix aufbügeln. Möchtest du den Zipp unten am Hosenbein anbringen? Besser vorher heften, wenn deine Hose aus dehnbare Material ist. Ich hoffe, ich könnte dir helfen, trotz meinen fehlerhaften Deutsch.  Sorry...

Antwort
von Dirndlschneider, 35

Ja , einen Stoffstreifen kannst du sicher auf eine Hose nähen , ich würde allerdings beachten , dass ich einen dehnbaren Stoff aufnähe , so wie der Stoff der Hose .Den Stich , mit dem du ( von Hand ? ) nähst solltest du auch locker und etwas elastisch gestalten , sonst reißt dir die Naht schon bald wieder auf .

Die Frage mit dem Zipper habe ich nicht so ganz verstanden - einen bunten kannst du dir vllt mit Stofffarben ( Stiften ) selber gestalten .

Applikationen kannst du in allen Formen anbringen - evtl nur geklebt , es gibt ein Material , das sich " Vliesofix " nennt , damit kannst du jede gewünschte Form einer Appl. auf das Kleidungsstück aufbügeln ( Hinweise beachten ) das müsstest du nicht mal nähen ! Du bekommst es in Handarbeits - und Stoffläden oder in den Stoffabteilungen der Kaufhäuser .LG

Kommentar von DasFenseher ,

Ohh, daran habe ich auch noch nicht gedacht, weil ich es nicht wusste das es so was gibt. Ist es dann ähnlich als würde ich mit Acryl auf einer Leinwand malen und könnte ich dann auch mit rot auf schwarz malen für die Hose?

Kommentar von Dirndlschneider ,

Es gibt tatsächlich Stoffmalfarben , mit denen man hell auf dunkel malen kann , ich habe es aber selber noch nie ausprobiert.....

Die Marke heißt " Javana " . Es ist eher eine Paste , aber sie deckt die dunkle Farbe des Stoffes . 

Allerdings - wichtig - der Stoff darf nicht mehr als 20 % Synthetikanteil haben , der Rest sollte Baumwolle sein ! LG

Kommentar von DasFenseher ,

Mies, es ist 70%/30% Verhältnis :(

Kommentar von Dirndlschneider ,

Baumwolle saugt die Farbe halt auf , bei Synth. malst du nur die Fasern an , das hält nicht richtig - schade !

Antwort
von Virginia47, 25

Ja, kannst du. 

Allerdings würde ich entweder unter die Applikation oder unter die Streifen Vlies nähen. Lässt sich besser fixieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten