Frage von Nolacro, 39

Apple vertrauenswürdig genug für private Bilder in der iCloud?

Ich bin ein richtiger Apple Nerd und besitze beinah alle devices von Apple. Nun überlege ich für den Fotoaustausch unsere Bilder in die Cloud zu laden. Allerdings bin ich hier Zwiegestalten ob die Cloud sicher genug ist oder ob meine Familienfotos mal irgendwo in fremden Händen landen.

Was meint Ihr dazu? Ist Apple hier "sicher" und vertrauenswürdig genug?

(Passwort ist sicher und auch 2 AUT aktiviert, aber sind die Fotos so auch für Apple nicht abrufbar?)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ludpin, Community-Experte für Apple, 29

Absolut wenn jeweils neuestes iOS installiert. Ansonsten würde ja das FBI nicht danach drängen eine Hintertür ins iOS einzubauen. Also unknackbar. Aber es müssen auch keine unanständigen Bilder sein die gegen Gesetze verstoßen.

Kommentar von Nolacro ,

Hehe eher Familien Fotos. 

Antwort
von fabiozot03, 18

Apple kannst du blind vertrauen

Antwort
von PlueschTiger, 22

Hallo Nolacro,

cloud = Internet Server = Möglichkeit gehackt zu werden. Mal abgesehen davon ist auch Apple dafür bekannt es mit der Privatsphäre nicht so genau zu nehmen was der Skandal mit der Handy Ortung und Verfolgung gezeigt hat, wo Apple mal eben die Wege der Handys aufgezeichnet hat und somit den Tagesablauf der Nutzer.

Allein die Tatsache das du hier Fragst ist Grund genug es nicht über Cloud zu machen, letztlich solltest du dir bevor du das machen tust, sowieso die Bestimmungen und Datenschutz durchlesen.

Apple hat die Handys entwickelt, daher wissen die meiner Meinung nach auch einen Weg die Sperren zu umgehen oder zu deaktivieren.

Gruß Plüsch Tiger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community