Frage von Instalokkas, 571

Apple setzt eigenen Einschränkungscode?

Hallo alle miteinander!

Wollte eben mein iPad 2, aufgrund des langsamen Arbeitsverhaltens, zurücksetzen. Nun bin ich in die Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen auf den sog. Einschränkungscode gestoßen. Ich kann mich allerdings nicht erinnern, diesen jemals festgelegt zu haben. Bei dem iPhone von meinem Vater war das selbe vorzufinden, auch er kann sich nicht erinnern einen Einschränkungscode festgelegt zu haben. Setzt Apple absichtlich solche Hindernisse zur Datenlöschung des iPads, um den Benutzer davon zu überzeugen, dass er ein neues Gerät benötigt? Wie kann ich den Code umgehen und/oder mein Gerät trotzdessen zurücksetzen?

MfG und Frohe Ostern :)

Antwort
von JohnnyAppleseed, 526

Werkseitig ist kein Einschränkungscode vergeben.
Er dient dazu, das z.B. Kinder keine Apps bzw. InApps ohne Zustimmung der Eltern kaufen können.
Außerdem können keine zwielichtigen Seiten in Safari geladen werden.
Irgendjemand bei euch hat diesen Code bewusst von Hand gesetzt. Möglicherweise unwissend. Vielleicht dachte jemand irrtümlich von euch, es wäre der Sperrcode des Gerätes. Versuche es mal mit diesem.
Warst du erfolgreich, dann kannst du den Schalter wieder umlegen.
Wenn nicht hilft nur eine Neuinstallation.
Aber nicht aus einem Backup, denn dann wäre auch der Code wieder drin.

Kommentar von Instalokkas ,

Okay, was aber trotzdem sehr merkwürdig bleibt, ist, dass dieses Phänomen bei jedem Apple Gerät in unserem Haushalt aufzufinden ist. Trotzdem danke für die schnelle Antwort. 

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Das ist in der Tat sehr merkwürdig und meinerseits nicht erklärbar. Es könnte auch daran liegen, dass diese Geräte aus einem früheren Backup wiederhergestellt wurden. Und zwar von bereits erneuerten Geräten, die bereits weggegeben wurden.

Antwort
von BlaueGiraffe, 448

Mit Itunes Verbinden und Über Itunes Verbinden da geht es auf jeden fall zu Löschen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community