Frage von Goldblau, 45

Apple Mac pro wirklich Viren sicherer als andere Laptops?

Also nehmen wir mal an ich besuche eine freepor* Seite, die oftmals mit Trojaner vergiftet ist. Aus der Vergangenheit weiß ich das somit meine Pc's & Laptops lahm gelegt wurden. Wie ist das so mit apple? Also ich kenne Eine die einen apple hat und immer problemlos auf "perversen" Seiten ging ohne böse Überraschungen. Laut ihrer Aussage....

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 19

Grundsätzlich ist der Mac etwa gleich angreifbar wie eine Windowsmaschine.
Es gibt aber immer noch viel weniger Viren, die auf den Mac zielen. Letztes Jahr waren ca. 51 Viren bekannt:
http://www.apfelwerk.de/2014/11/51-viren-fuer-mac-os-x/

Grundsätzlich ist es also weniger wahrscheinlich, dass Du Dir einen Virus auf einen Mac einfängst, auch wenn der Mac nicht unbedingt sicherer ist.

Nebst Viren gibt es aber noch Scareware/Adware und Sicherheitslücken.

Antwort
von Daddelpaalme, 7

es wäre einigermaßen billiger, wenn du dir dafür eine virtuelle maschine mit einem linuxbetriebssystem einrichtest.

Antwort
von kakashifan009, 17

Da Apple ein geschlossenes System ist und nicht wie andere so extrem offen, ist es bei Apple Produkten wirklich seltener das man sich Vieren aufsammelt. Es ist nicht unmöglich, aber seltener als z.B bei einem Windows PC

Antwort
von Korkich75175, 11

Ja, aber es ist nicht unmöglich einen Virus etc. zu kriegen aber schwerer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten