Frage von IlluminaTea, 98

Apple Mac Pro so gut wie ein Gamer PC oder nicht?

Ich habe einen "Mac Pro" im Applestore erspäht und für diesen Preis was der kostet sollte der doch auch als ein Gamer PC seine Leistung erfüllen oder? Also würde man zB auf diesem PC Bo3 flüssig spielen können?

http://www.apple.com/de/mac-pro/

Antwort
von ErzmagierSkyrim, 61

Die meisten Apple Geräte sind Business Geräte, das heißt sie sind gut verarbeitet, sind leicht, haben eine hohe Akkulaufzeit und haben entsprechende Software, allein schon das OS Apple kann man beinahe mit einem Linux (z.B. Mint) vergleichen. Außerdem haben die Bildschirme, die Samsung oder ASUS locker Wegstrecken, nicht falsch verstehen die Bildschirme von Samsung machen ihren Dienst sehr gut für das Geld. Du findest z.B. kein Laptop-Bildschirm , die nicht von Apple kommen mit Retina Display oder ähnlichem.
Gaming PCs, sind zum Zocken da, meist sind dies eher Stand PC. Hier wird Wert auf die Grafik gelegt...ja das war es schon ;)
Ich sag jetzt nichts über Windoof, nachher ahntet das in einer Diskussion aus, ich sage nur: Man merkt den Unterschied zw. OS X und Windows...
Wie du siehst, nicht zu vergleichen!
Ich sage immer: Soll es zum mobilen Arbeiten sein sei es als Autor oder IT-Architekt, dann einen Apple. Soll es für Home Office\Gaming\Rendering sein, dann einen guten Stand PC.
Für mobiles Gaming, jetzt nicht Minecraft oder LOL ;), dann einen MSI oder wenn es richtig soll einen Schenker, obwohl Schenker auch sehr gute Business Geräte zusammenbauen, aber in Leichtigkeit und Akkulaufzeit ist Apple ungeschlagen. Wenn es etwas für den kleineren Geldbeutel sein soll, einen Lenovo, HP oder Dell, aber Lenovo ist mein ganz klarer Favorit hier. Wenn du nur mal ein paar Office Tätigkeiten betätigen möchtest, evtl. auch mal ein Video, dann reicht je nach Budget ein Tablet, Vorschläge hier sind Surface, Medion Akoya, Ipad (sollen recht gut sein, nur für "mal" ein bischen überteuert. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen...

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & Computer, 35

Beim Mac Pro kommt das "Pro" nicht von ungefähr, es handelt sich um eine Arbeitsmaschine für professionelle Anwender.

Das bedeutet, dass gegenüber anderen Macs und erst Recht natürlich gewöhnlichen PCs noch eine Reihe von Dingen zusätzlich Einfluss auf den Preis hat.

Das wären etwa ECC-RAM, professionelle Workstation-Grafikkarten und -Prozessoren oder ganze 6 Thunderbolt-Anschlüsse!

Wenn du auf die reine Leistung zum Zocken guckst, gibt es davon mit einem Eigenbau-PC zum gleichen Preis natürlich weitaus mehr.

BO3 kann man auf dem Mac Pro selbstverständlich trotzdem flüssig zocken, egal welche GPUs verbaut sind, sofern man Windows installiert.

Expertenantwort
von FrageAntwo, Community-Experte für Apple, 52

Macs sind generell zum Spielen nicht ganz so gut geeignet da es nicht soviele Spiele für Mac gibt. Der Mac Pro ist eher für Produktivitätszwecke (zB Foto/Videobearbeitung) gut geeignet und hat deshalb soviel Leistung. 

Kaufe dir lieber einen Windows PC fürs Spielen

Antwort
von Bujin, 58

Zum gleichen Preis bekommst du schon einen leistungsfähigeren PC. Für einen Mac entscheidet man sich in der Regel aufgrund der Software allgemein und nicht nur wegen Spielen. "Pro" steht übrigens für "professionell" also "beruflich". Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht ob es Battlefield überhaupt für OSX gibt? Die meisten Spiele laufen auf Windows. 

Antwort
von Ruedisch, 64

Ja, das wird wohl klappen. 
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist halt leider suboptimal.

Antwort
von Sparkobbable, 55

Nein. Ein macbook hat bei weitem nicht so viel Leistung wie ein gaming pc für den gleichen preis

Kommentar von Lupulus ,

Und wie steht es mit einem Mac Pro (ohne "Book"), nach dem hier ja gefragt wird?

Kommentar von Sparkobbable ,

Auch nicht. Das ist bei allen macs gleich

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 48

Applecomputer sind typischerweise technisch veraltet und deutlich überpreist - die obszöne Marge von Apple ist ja kein Geheimnis. 

Auch die verbauten Grafikkarten eignen sich nicht gut zum Spielen. Du wärest sogar billiger und Leistungsstärker dabei, wenn du den kleinen Mac pro kauftest und für 700-1000 Euro noch einen separaten GamingPC dazu.

Kommentar von Lupulus ,

Dual AMD FirePro D300 / D500 / D700 mit 2GB / 3GB / 6GB VRAM, was können die denn und was nicht? Im Vergleich zu den aktuellen Zocker-Grafikkarten?

Kommentar von BenzFan96 ,

Wie absurd. Was genau erachtest du denn als "technisch veraltet"?

Und nimm da doch bitte kein Modell, das schon eine Weile auf dem Markt ist, sondern z.B. den aktuellen 27" iMac.

Würde mich doch interessieren, was du da findest...

Antwort
von Neodymidius, 41

Für den gleichen Preis kann man generell sich einen besseren Gaming-PC kaufen, da bei Apple auch viel die Software kostet und ja allgemein das Vorurteil kursiert, dass Apple immer teurer ist als vergleichbare Windows-PCs.

Antwort
von SirShames, 44

Nein definitiv nicht :) 1. gibt es BO3 gar nicht für Mac und zweitens ist ein Mac Book pro zwar leistungsstark, aber du würdest einen kranken Gamer pc  bekommen :)

Kommentar von SirShames ,

Mac Pro :) leistungsmässig ist der schon extrem stark ;D hab Mac Book lesen sorry :D aber trotzdem gibt es kaum spiele für Mac

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Gibt jetzt ein ganz nettes Tool\Programm von Apple, da heißt glaube ich Boot camp. Damit kann man Windoof Spiele auch auf einem OS X laufen lassen...

Antwort
von Larzizzle, 47

würde laufen ist aber massive geldverbrennung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community