Frage von Selinliebtaaron, 31

Apple ID nach Zurücksetzung noch vorhanden?

Hallo liebe Nutzer!

Habe mal wieder eine kurze Frage... Ich habe im Internet ein gebrauchtes iPhone ersteigert. Damit ist alles top, sprich Zustand Hardware usw. Da der Touchscreen jedoch nicht funktioniert, wird das Handy am Monatg in Reperatur gegeben. Dieser Fehler war mir VOR Kauf bewusst. Das heißt dass ich es erst nächste Woche konfigurieren kann. Bekannte von mir meinten, ich solle den Vorbesitzer auf jeden Fall nach der Apple ID und dem PW dazu fragen, da das Handy sonst wertlos wäre. Auf meine Frage reagierte dieser, er habe das Handy via iTunes zurück gesetzt und es als Simlock free verkauft, wozu ich die Apple ID und das PW bräuchte.

Hat er Recht damit ? Die Apple ID ist nach Zurücksetzung gelöscht und das Handy kann neu eingerichtet bzw konfiguriert werden ?

Danke im Vorraus. Lg

Antwort
von KuarThePirat, 31

Nein, er hat nicht recht. Die "Find My iPhone" Funktion bleibt auch nach dem Zurücksetzen aktiv. Vielleicht hat der Verkäufer diese aber schon vorher ausgeschaltet. Dann hast du kein Problem.

Kommentar von Selinliebtaaron ,

Das bedeutet, die "Find My iPhone" Funktion muss deaktiviert werden, um die Apple ID zu löschen ?

Der Verkäufer hat mir zusätzlich noch einen Link geschickt, auf dieser Seite musste man die IMEI Nummer des iPhones eingeben. Als Ergebnis, kam dass das iPhone 100% frei wäre, und von jedem Nutzer frei eingerichtet werden kann..

Ich hoffe mal, dass dies auch die Apple ID betrifft...

Kommentar von KuarThePirat ,

Wenn es https://www.icloud.com/activationlock/ war und da steht, dass alles in Ordnung ist, dann ist die Find My iPhone Funktion deaktiviert und alles ist gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten