Frage von BigJOE1,

Appfel-Kern, Baum züchten? ist das möglich?

kann man aus den kernen im apfel einen baum züchten oder geht das mit den äppfeln aus dem laden nicht?

Hilfreichste Antwort von Esor1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ja das geht aber er wird keine Früchte tragen ung muss veredelt werden

Kommentar von r3v0lv3r,

Keine früchte ? Meine nachbarin hat ein Apfelbaum. Vielleicht 5 Meter hoch. Also riesig und kleune Früchte

Kommentar von Esor1,

ohne Veredelung keine Früchte frage Deine Nachbarin

Antwort von Rennhamster,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Äpfel zeigen eine hohe Variabilität bei der Weitergabe von Eigenschaften an ihre Nachkommen. Sollte es Dir gelingen aus den Kernen eines Apfels mehrere Bäume zu ziehen, was gar nicht so schwer ist, würdest Du in einigen Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit feststellen, das keiner dem anderen gleicht. Hinzukommt das hier sehr viele Eigenschaften variiert werden, von denen einige erst nach Jahren zutage treten. Somit könnten tatsächlich aus den Kernen eines Apfel soetwas entstehen..:

  1. Wohlschmeckender gelber Frühapfel, jedoch extrem schorfanfällig.
  2. Roter Edelapfel der aber keinen guten Stamm bildet.
  3. Geflammter Winterapfel, der sehr schnell mürbe wird.
  4. Ein grüner Herbstapfel, der jedoch von Blattläusen heimgesucht wird.
  5. Ein extrem saurer Herbstapfel, zudem spätfrostgefährdet
  6. Ein gelber Sommerapfel mit winzigen Früchten
  7. Schön rot und ewig bitter.
  8. Ein schöner bunter Herbstapfel, der jedoch nicht jedes Jahr Früchte trägt.
  9. Ein roter Winterapfel mit einigen wenigen riesigen Früchten.

So ähnlich wurden in der Vergangenheit tatsächlich Apfelbäume gezüchtet. Dieses Verfahren der Selektion kann aber trotzdem erfolgreich sein. Ziehe Dir deine eigenen Sorten. Und wenn es Looser sind, einfach umveredeln. Aber es könnte ja auch was herauskommen....

Antwort von Blitzkneisser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bekannte haben einen Sämling wachsen lassen.

Das erste Mal Äpfel trug er nach 5 Jahren, die waren so sauhart, holzig und einfach nur bäh dass sie die wenigen Äpfel den Vögeln überliessen.

Sie haben später dann nur veredelte Bäume gepflanzt um dies zu umgehen :)

Antwort von Klaus1940,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das geht schon. Nur der wird keine Äpfel tragen.

Antwort von jobul,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es geht nicht bei allen Äpfeln (triploide Sorten). Man weiss allerdings nie, was für einen Baum man erhält. In den allermeisten Fällen kommt eine Art Wildapfel/Mischling dabei heraus mit kleinen unbrauchbaren Früchten. Wenn man es nur zum Spaß und wegen der Baumblüte macht, ist das egal. Nur mit ganz ganz viel Glück erhält man einen Baum mit guten Früchten. Viele Apfelsorten sind Abkömmlinge solcher Zufallsfunde. Die Bäume werden ausschließlich durch Veredlung vermehrt, nicht durch Aussaat. Ausgesät werden nur die Unterlagen. Bei Kirschen ist es ebenso. Pflaumen kann man durch Wurzelausleger vermehren.

Antwort von hannaso,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das ist möglich, ob er jemals trägt, ist ne andere sache

Antwort von r3v0lv3r,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Doch, müsste eigentlich klappen. Apfelbäume müssten auch hier in Deutschland wachsen

Kommentar von emily2001,

Wirklich ?

Antwort von dieVeganerin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

im frühling für 2 tage in den kühlschrank tuen und dann gleich pflanzen... (weiser tipp von Granny)

Antwort von tim29,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Warum sollte das denn nicht gehen? oO :D

Kommentar von BigJOE1,

der apfel wird ja evt. geernetet wenn er nicht ganz reif ist?

Kommentar von dieVeganerin,

vllt sind die im laden radioaktiv und somit nichtmal essbar und wir sterben bald wegen der äpfel die lebendich werden... man kann nie wissen...

Kommentar von BigJOE1,

ja mit dem risiko muss man leben :P

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten