Appetitlosigkeit und unregelmäßige Ernährung ungesund?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

was ungesund ist, ist ständiges Zu- und Abnehmen. Der Hunger hingegen ist nicht bei jedem gleich und grundsätzlich ist es okay, zu essen, wenn man halt Appetit hat, egal wie oft oder selten das ist, wenn man nicht davon zu- oder abnimmt.

Allerdings kann Appetitlosigkeit auch gesundheitliche Ursachen haben. Wenn du daher so gut wie nie Appetit hast, solltest du mal einen Arzt aufsuchen und nach möglichen Ursachen forschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zepta
23.07.2016, 13:23

Ich nehme nicht wirklich viel zu und ab. Mein Körpergewicht schwankt seit Jahren nun zwischen 54 und 58 kg. Teilweise schwankt es aber auch schon extrem am Tag, also das ich z.B am Abend 58kg wiege und in der früh dann "nur noch" 55kg.
Frühstücken tue ich übrigens nie, da ich dann nur Bauchweh bekomme. Ebenso trinke ich nur kalte Getränke, da ich von warmen ebenfalls Bauchweh bekomme. Ich mag auch kaltes Essen lieber als warmes.
Und mir ist generell immer recht warm, auch wenn es kalt ist.

0

Da ich öfters auch unregelmässig esse - fiel mir auf, dass dann mein Hungergefühl abnimmt (der Körper passt sich ja dem Essverhalten an und entsprechend nimmt er sich, das was er braucht - ohne dass ein Hungegefühl entsteht).

In Zeiten wo ich sehr regelmässig esse, ist dann (kurz vor der Mahlzeit) auch das Hungergefühl (stärker) da - (als hätte ich den Wecker gestellt ;)

Schon ein schlaues Kerlchen - unser Körper :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?