Frage von Nadineee19, 32

Appetitlosigkeit nach Magenschleimhautentzündung?

Hallo zusammen,

vor ca 2 Wochen fing es bei mit einer Magenschleimhautentzündung an. Früher konnte ich ganz normal essen habe auch locker eine ganze Pizza geschafft. Meinen Magen geht es soweit wieder gut allerdings kriege ich kaum noch was runter. Schaffe vielleicht grade mal eine halbe Pizza wenn überhaupt. Zum Frühstück gehen Brötchen garnicht mehr  dann fühlt sich mein Magen komisch an auch bei anderen Lebensmitteln wie schokoladige Sachen(z.B. Schokobons). Wenn ich zu viel esse tut mein Magen weh. Mein Frühstück besteht aus 3 Zwieback mehr passt nicht, dem Rest des Tages geht es so weiter nur minimale Portionen als wenn ich eine Magenverkleinerung bekommen habe. Hab innerhalb 1 Woche 4 Kg verloren an Gewicht was bei mir jetut noch garnicht schlimm ist da ich Übergewicht bin aber trotzdem mach ich mir da Gedanken. Vielleicht kennt jemand diese Situation und kann mir weiterhelfen?

Lg Nadine :)

Antwort
von teafferman, 20

Natürlich ist die Magenschleimhaut noch nicht ausgeheilt. Das wird noch einige Wochen dauern. Schaue mal online nach Magen-Schonkost. Da findest Du massenweise Rezepte. Und dann kannst Du Dich freuen, dass Dich Dein Magen einlädt zu lernen, gut für Dich zu sorgen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community