Frage von phex85, 39

App zum Katalogisieren von Gegenständen wie Bücher/Spiele?

Ich suche eine App/Web-Applikation, mit den folgenden Funktionen und werde einfach nicht fündig:

  • Gegenständen "Codes" zuweisen, die dann per Handy scanbar sind um den Gegenstand ein- bzw. auszubuchen aus dem Lager (ist noch da / ist verliehen)
  • eine Liste aller Gegenstände
  • Vermerk, ob Gegenstand X im Lager oder bereits verliehen ist (und von wem = Benutzeraccounts pro Nutzergruppe)
  • Möglichkeit per Webapp oder Tool Codes zu generieren, die von der App scanbar sind direkt zum Ein/Ausbuchen
  • Option, Gegenstände in das System einzupflegen, nicht mehr vorhandene zu löschen usw.

Gibt es sowas?

Werde leider nicht fündig und würde ein solches System wirklich sehr gut für unsere Arbeit brauchen können zur besseren Übersicht und um endlich von mehreren Dutzend Seiten langen Listen wegzukommen, durch die keiner mehr durchsteigt.

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 33

Hallo phex85,

klingt nach klassischer Lagerverwaltung.

Für Android habe ich da spontan mal die App "LagerManager" gefunden. Vielleicht ist die ja das richtige für Dich?

https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.huber.storagemanager&hl=de

Gruß,

Lars

Kommentar von phex85 ,

Genau die App habe ich ebenfalls entdeckt, leider passt sie nicht wirklich. Sie kann "zu viel" und den ganzen Kram mit Kunden, Lieferanten usw. brauch niemand bei uns.

Für das Szenario:
Wir sind ein Kindergarten mit großem Team und viel "Zeug". Unzählige Zettel und Listen sind einfach unpraktisch und wir suchen nach einer schnellen, zeitgemäßen Lösung.

Sprich: Welche Gruppe hat ein Spiel ausgeliegen / Haben wir Spiel X noch im Lager oder ist es gerade vergriffen + eben das Erstellen des Inventars inkl. Bearbeitung wenn neue Artikel hinzukommen oder alte wegfallen.

Kommentar von o2Hilfe ,

Eine perfekt auf die Bedürfnisse zugeschnittene App wird es so nicht geben, ein individuelle Entwicklung würde ebenfalls preislich nicht im akzeptablen Bereich liegen.

Man kann die Funkion einer solchen App ja auch an die eigenen Anforderungen "umdeuten" - Aus Gruppen werden dann auf einmal Kunden, etc...


Gruß,
Lars

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community