Frage von lucy1234, 41

App Store lädt nicht (Macbook)?

Mein App Store auf dem Macbook lässt sich zwar öffnen, zeigt aber immer nur das graue Logo an und lädt die Seiten nicht. Weiß jemand woran das liegt, bzw noch wichtiger: wie das weggeht?

Antwort
von Dxmklvw, 25

Dasselbe ist mir auf meinem iMac nach dem Sierra-Update passiert. Die Ursachen waren einerseits quer durch das System gehende verhunzte Zugriffsrechte, die weder mit normalen Mitteln noch mit Tricks behebbar waren, und andererseit der vergebliche Versuch der AppStore.app, die notwendigen Daten aus dem Rechner auszulesen.

Weil es in der Summe weniger Arbeit macht, habe ich ein Clean-Install vorgenommen. Danach lief dann alles.

Kleinere Probleme (sehr langes Warten, bis die Seite erscheint), hatte ich aber schon vorher in unregelmäßigen Abständen, dem ich in diesen Fällen auch nicht mit einem Start im abgesicherten Modus u. a. abhelfen konnte.

Weitere denkbare Möglichkeiten sind:

Im RAM-Speicher ist etwas durcheinander geraten (Neustart nötig)

Mit dem Router stimmt etwas nicht (Router neu starten)

Mit der Konfiguration stimmt etwas nicht (ggf. dazugehörige .plist-Dateien aus Library/Preferences oder ~/Library/Preferences testweise in den Papierkorb verschieben)

Es liegt ein Fehler auf der Harddisk vor (eine Datei kann nicht ordnungsgemäß gelesen werden und die App rennt in den Wald)

Es ist Little Snitch installiert und eine notwendige Verbindung wurde verboten (Little Snitch vorübergehend deaktivieren)

Ein Antivirenprogramm hält sich zu lange mit einer bestimmten Sache auf und verhindert so diverse weitere Zugriffe durch andere Programme

Eine Schadsoftware hat sich eingenistet und Schaden angerichtet

Antwort
von acoincidence, 23

Foto ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community