Frage von elenamela, 160

Gibt es eine App bei der ich mir Hilfe holen kann so wie bei Rat auf trat?

Gibt es eine App bei der ich mir Hilfe holen kann so wie bei Rat auf trat? Ich brauch irgendwas um alles rauszuhauen bin kurz vor einer Depression

Support

Liebe/r elenamela,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Caballero14, 49

Es gibt z.B. U25, ich selbst hab es noch nie ausprobiert wurde mir aber schon oft geraten.

Es gibt mehrere solche Seiten, musst nur mal googlen. ...Ist halt keine App... aber so eine App kenne ich auch gar nicht, aber eigentlich eine gute Idee, sollte mal wer entwickeln!

Naja wie zurück zum Thema, du schreibst halt bin denen und du bekommst immer eine E-Mail... du bleibst dort anonym und "dein Helfer" auch Schreibst du z.B. etwas, dass du dich da und da jetzt umbringt, dürfen die die Polizei rufen -steht auf der Seite- ansonsten läuft anscheinen alles ganz normal ab, musst du einfach mal schauen, ob es dir zu spricht, wie gesagt ich persönlich kann dir dazu nicht mehr sagen, da ich mich da nie angemeldet habe.

-gibt weitere so ähnliche seiten!-

Antwort
von Mignon2, 62

Jeder Mensch hat mal schlechte Phasen im Leben. Insbesondere auch bei pubertierenden Kindern. Gehörst du dazu? Solche Phasen sind völlig normal und kommen mehrmals im Leben vor. Das sind keine Depressionen, die ohnehin nur von einem Arzt und nicht von Laien bzw. dir selbst diagnostiziert und per App behandelt werden können.

Eine allgemeine App für alle Menschen, die sich in einer traurigen Phase befinden, gibt es nicht. Wie auch? Die Ursachen sind viel zu unterschiedlich, um sie alle in eine App einbinden zu können.

Wenn du glaubst, mit deinen Problemen nicht alleine klarzukommen, hilft dir ohnehin keine App. Begib dich in die Behandlung eines Arztes. Nur er kann dir helfen. Alles Gute!

Kommentar von elenamela ,

an was erkenne ich eine Depression?
an der negativen Einstellung?
an die Gedanken die ich jeden Tag habe über meine Fehler?
die Gedanken von Menschen weil ich sie einfach krank und wiederliebt finde?
die Angst vohr dem tot obwohl ich mir ihn ab un zu wünsche?
Jeden Tag die Gedanken an schlechtes negatives und Katastrophen bringen mich zum platzen ich könnte kozen wen ich Menschen sehe ich will nicht nach draußen ich traue mich nicht und schäme mich die Person die ich liebe macht mich nur sauer ohne das sie was tut. ich bin am Ende es gibt noch viel viel mehr aber ich kann nicht

Kommentar von Mignon2 ,

Begib dich in ärztliche Behandlung. Laien können dir nicht helfen. Depressionen erkennst du nicht selbst. Sie können nur von einem Arzt diagnostiziert werden.

Es bringt nichts, sich im Internet die Symptome von Depressionen herauszusuchen und eine Eigendiagnose zu erstellen. Das geht nicht!!!

Wie gesagt, wenn dein Leidensdruck so groß ist, wie du schreibst, gehörst du in professionelle Hände eines Psychologen und nicht mit Fragen ins Internet.

Kommentar von elenamela ,

ich war mal so glücklich doch jetzt ist alles wie weckgenommen

Kommentar von elenamela ,

ich habe Angst das der Arzt mich auslacht oder schlecht behandelt wen ich ihn etwas erzähle

Kommentar von Mignon2 ,

Das ist kein Grund! Kein Arzt lacht dich aus. Ärzte haben täglich mit Menschen wie dir zu tun. Davon leben sie. Sie haben eine langjährige Ausbildung gemacht, um dir und anderen zu helfen.

Höre auf, dir so einen Unfug einzureden. Woher hast du denn diesen Unsinn, dass dich Ärzte auslachen oder schlecht behandeln könnten?

Wie alt bist du eigentlich? Vermutlich noch ein Kind, oder?

Kommentar von Honigfarn ,

Hey :)

Der Arzt ist extra dafür ausgebildet. der wird dich doch nicht auslachen. Wichtig ist doch, dass du wieder glücklich wirst, oder nicht?^^

Du sollst wieder Spaß haben, dich deines Lebens erfreuen und und und.... Der wird dir bestimmt nichts tun :)

Honigfarn ;)

Kommentar von elenamela ,

Ich bin 17

Kommentar von elenamela ,

Aber ich habe etwas schlimmes gemacht und das könnte peinlich werden

Kommentar von Mignon2 ,

Bei einem Arzt muß dir nichts peinlich ist. Er ist dafür da, um dir zu helfen! Außerdem kannst du davon ausgehen, dass ihm alles, was menschlich ist, vertraut ist. Was immer du auch "Schlimmes" getan hast, es wird für ihn nicht schlimm, sondern menschlich sein.

Kommentar von elenamela ,

:(

Antwort
von Trapshot, 55

Gib doch mal irgendwie sowas im Play Store ein

Kommentar von elenamela ,

Leider nichts passendes gefunden

Kommentar von Trapshot ,

echt oh

Antwort
von aleah, 23

01. Keine App, sondern nur eine Seite:

https://www.jugendnotmail.de/

02. falls du sie nicht schon kennst dann gib in App- Suche mal "7 Cups of Tea" ein.

Ich hoffe, du findest was du suchst und es dir weiterhilft!!

Antwort
von Russpelzx3, 65

Dann geh lieber zum Psychologen

Kommentar von elenamela ,

Dass kann ich nicht aber ich geh kaput ich platze gleich

Kommentar von Mignon2 ,

@ elenamela

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Offenbar hast du deine Schmerzgrenze noch nicht erreicht und alles ist gar nicht so schlimm wie du behauptest. Wenn es dir richtig schlecht gehen würde, würdest du professionelle Hilfe bei einem Psychologen suchen. Übertreibe also bitte nicht so maßlos.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Klar kannst du. Aber offenbar ist es dir nicht wichtig genug oder peinlich.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Da stimme ich Mignon2 zu.

Kommentar von elenamela ,

übertreiben... man sollte nicht so etwas schreiben ich meine das ernst ich kann winfach nicht zum Psychologen

Kommentar von Russpelzx3 ,

Entweder es ist einem wichtig und dann zieht man das durch oder es ist nicht wichtig und findet eine Ausrede. Mach dir das mal selbst klar.

Kommentar von Caballero14 ,

oh man, warjm denken immer gleich alle, man sucht freiwillig einen Psychologen auf?! Es kann wirklich sein -ob ihr es gleicht oder nicht- dass jemand NICHT zum Psychologen geht, weil er Angst hat, weil er anonym bleiben will, usw. und trz. kann man so am verzweifeln sein, dass man niicht hingeht!! Warum werden denn immer so viele Leute zwangseingewiesen -egal welches "Thema"? Richtig, weil sie sich keine Hilfe holen wollten/konnten, @Mignon2 du solltest es nicht so leicht sagen, mur weil du so einen Schritt entweder nie gehen musstest, oder weil es dir leichter fiel!!

Kommentar von Mignon2 ,

@ Caballero14

Wenn man wirklich Hilfe benötigt, muß man sich überwinden. Sonst bekommt man eben keine Hilfe und es geht einem kontinuierlich schlechter.

Kommentar von Caballero14 ,

@Mignon2 Eben, dass ist das Problem oft schafft man es einfach überhaupt nicht. Aber man kann es auch mal online Probieren, das sind ja nicht so Leute, die irgendwas dummes schreiben, und nur weil einer nicht gleich zum Psychologen rennt, kann er schon genauso am ende sein! Beispiel ich: immer zwangseingewiesen, Beschluss bekommen fertig, momentan muss ich ambulant, weil ich eine Auflage habe, aber es ist eigentlich gegen meinen Willen -haha, so wie eigentlich immer alles- warun gegen meinen Willen? Aus Angst!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community