Frage von BellamyPVP, 26

Apotheken kosten bei der Krankenkasse oder Über die Steuern?

Antwort
von petrapetra64, 3

Bei der Kankenkasse kannst du was zurück bekommen (oder weniger zahlen) wenn du mehr Ausgaben für Heilmittel hast als 2 % deines Jahresbuttoeinkommens, bei chronisch Kranken 1 %: hast du also mehr Ausgaben gehabt kannst du da was zurück kriegen bzw. von der Zuzahlung befreit werden.

Bei der Steuer ist der Eigenanteil bis zu 7 % des Jahresbruttos, es kommt drauf an, wie hoch das Einkommen ist und ob man mindestens 1 Kind oder mehr als 3 Kinder hat. Dafür kann man hier auch Privatrezepte mit Abschreiben z.B. auch die Brille, den Zahnersatz, die Zahnspange des Kindes (Privatanteil). Je nach Umständen kann man da halt was zurückkriegen und bei der Krankenkasse nicht.

Ich hatte letztes Jahr 1300 Zahnersatz, Brille und über 1000 Euro Eigenanteil Zahnspange für meinen Sohn, da sollte ich bei 3 % Eigenanteil noch einiges zurückkriegen, hoffe ich. Die Krankenkasse hat den Rest für die Zahnspange und 2700 für meine Zähne übernommen.

Antwort
von 123dieanni, 15

Versuche erst die Kosten von der Krankenkasse zurück zu bekommen, da du diese dann eins zu eins erstattet bekommst. 

Die verbleibenden Kosten dann über die Steuer im Rahmen der aussergewöhnlichen Belastungen. Sofern diese die zumutbare Eigenbelastung übersteigen ergibt sich dann ggf. eine Steuerersparnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten