Frage von Smily5, 111

Was mache ich gegen Aphten im Rachen?

Tag erst einmal ;)

Habe seit vier Tagen ziemliche Halsschmerzen, eine Mandelentzündung kann es nicht sein da diese letztes Jahr Sommer entfernt worden sind. habe heute mal in meinen Hals geschaut da die Schmerzen seit 3 Tagen nicht besser werden. Normalerweise gibt es ja immer einen "schlimmsten" Tag nachdem es wieder bergauf mit den Schmerzen geht. Aber sie bleiben konstant und in meinem Rachen sind merkwürdige Stellen die mit kleinen Pickeln zu vergleichen sind aber Aphten zu sein scheinen. Sie schmerzen sehr und man könnte es nach meiner Erfahrung mit einer Mandelentzündung vergleichen. Habe mal gegoogelt und öfter stand dort das es bis zu zwei Wochen dauert bis diese vollkommen abgeheilt sind. Ich kann es mir echt nicht leisten so lange in der Schule zu fehlen :/ gerade weil mich erst eine fette Grippe gepackt hatte fehlte ich fast eine komplette Woche. Wenn ihr das auch schonmal hattet, habt ihr Tipps ? Ich trinke sehr viel Tee, fast ununterbrochen, habe mit Malebrin (einem blauen Konzentrat für Mund und rachenraum) gegurgelt, und verschiedene Sprays für den Rachen benutzt und und und... Aber keine Besserung, brauche dringend Hilfe :( Ich darf nicht wieder solange fehlen ... Hoffe ihr könnt mir helfen,

LG Smily

Antwort
von BlackRose10897, 79

Aphten sind gelbb-milchig von und haben eine rote Umrandung.

Du kannst mit Aphten problemlos in die Schule gehen. Es gibt Gels, die man mit einem Wattestäbchen auftragen kann, um die Stellen etwas zu betäuben.

Ansteckend sind sie nicht.

Du solltest nur keine Säfte trinken, d die Säure die Stellen unnötig reizen.

Kommentar von Smily5 ,

Das sie nicht anstteckend sind weiß ich auch, nur sind sie halt extrem Schmerzhaft :/

Ja ich glaube kleine Aphten trifft das ganz gut.. #

Danke :)

Antwort
von rommy2011, 73

nachdem die mandeln raus waren, da dachte ich ich bekäme jetzt nie mehr eine angina, falsch gedacht  nun bekam ich seitenstrang-angina, das ist auf der hinteren rachenwand, die zu luftröhre und speiseröhre absteigen. die war dann immer vereitert. iwann habe ich myrrhentinktur entdeckt, damit gurgele ich (wenn was im anzug ist) stündlich. 20 tropfen, ein kleines glas wasser und weg ist es.

hol dir diese tinktur, kostet um 8 euro und hilft , das zieht die schleimhäute zusammen, wirkt entzündungshemend, desinfiziert und schmeckt ganz bitter aber es ist meine geheimwaffe gegen alles was im mund und rachen entzündet sein kann, und ist super bei zahnfleischbluten.

Kommentar von Smily5 ,

Das mich trotzdem noch Entzündungen im Mundraum treffen können wusste ich :D Nur bin ich natürlich nun weniger empfindlich. Sind die Mandeln im Stadium das sie entfernt werden müssen bewirken sie genau das Gegenteil, sie "vergiften" sozusagen den Körper und lassen die Krankheitserreger schneller hinein.

Aber danke :) Ich werde mal schauen das ich diese Tinktur heranbekomme :)

Das tut nämlich echt weh D:

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 53

Auch wenn das jetzt langweilig klingt: Geh damit zum Arzt. Falls Du eine (eitrige) Seitenstrang-Angina hast, wird Dir ein Antibiotikum helfen. Falls es ein Virus-Infekt ist, z.B. die Hand-Fuß-Mund-Krankheit (führt zu Aphten im Mund), soll der Arzt/die Ärztin entscheiden, ob Du in die Schule kannst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hand-Fu%C3%9F-Mund-Krankheit

Antwort
von sacredrain, 64

Gurgeln mit Salbeitee hilft bei mir ganz gut, wobei man bei Aphten eigentlich nur warten kann, bis sie wieder weg sind.

Sofern du die Stellen berühren kannst, sie also nicht zu tief im Rachen liegen,  gibt es auch Lösungen mit Rhabarberwurzel und Salicylsäure (ich benutze immer Pyralvex) frei in der Apotheke, sie betäuben den Schmerz sehr gut, brennen allerdings etwas.

Kommentar von Smily5 ,

Pyralvlex benutze ich schon, nur leider hilft es nicht lange da es nach einmal schlucken wieder sogut wie ab ist, ich versuch es immer mit offenem Mund einwirkend zu lassen, aber naja es hält nicht solange an...

Antwort
von Smily5, 44

So, ich war gestern beim Arzt und es hat sich herausgestellt das ich einen Virus habe und eine Rachenentzündung. Habe Tests gemacht u.s.w 

Wenn jemand damit Erfahrung hat, wie lange kann es dauern bis das abheilt ? Es schmerzt wie bereits erwähnt extrem unangenehm und mir wurden 400 mlg Ibuprofen 3 mal täglich verschrieben. Jetzt wache ich wieder einen morgen auf und die Schmerzen sind immernoch nicht besser :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten