Aphesphosmophobie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Definition

Die Aphenphosmophobie (auch Aphephosmophobie, Aphephobie) gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhafte Angst vor Berührungen. Bei dieser Angststörung meidet der Aphephobiker körperlichen Kontakt zu anderen; er leidet grosse (psychische) Qualen, wenn ihn jemand berührt.

Aphephobie oder Aphenphosmophobie ist aus dem Griechischen abgeleitet: aph=von, weg von, Separation; phobos=Furcht.

und zwei weitere bei http://psylex.de/stoerung/angst/phobien/seite1.html

Beschreibung von Freundin eines Betroffenen - http://www.maedchen.de/forum/sex/254934-er-und-seine-phobie.html

ein Video

und eine GF Frage - https://www.gutefrage.net/frage/beruehrungsangst

interessanterweise kamen die vielen Resultate erst mit googeln von Aphephosmophobie* (Stern am Schluss)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?