Frage von Lunee, 42

Apfel - Übelkeit wegen Schale?

Hallo! Ich habe folgendes Problem:
Damals, als ich im Kindergarten einen Apfel gegessen habe, wurde mir schlagartig schlecht. Seitdem habe ich mich immer wieder gedrückt, Äpfel zu essen, da mir bei jedem Versuch (über mehrere Jahre), einen Apfel zu essen, schlecht wurde. Ich konnte Äpfel nur essen, wenn sie gekocht/gebraten wurden. Vor ca. drei Monaten probierte ich einen Apfel der Marke Pink Lady, welche ich problemlos essen konnte. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich diese Äpfel nur geschält essen kann, damit mir nicht schlecht wird. Könnte das an der Schale liegen? Oder hat jemand ähnliche Erfahrung? Ich möchte ungern auf Äpfel verzichten und auch gerne mal unterwegs einen essen, wo das Schälen etwas problematisch ist...

Antwort
von Paulskleinerfan, 32

Verträgst du andere Obstsorten?

Ich würde mal drauf tippen, das es wirklich die Schale ist. Die ist gespritzt und wenn du da etwas empfindlich drauf reagierst kann es sein, dass dein Körper darauf reagiert.


Kommentar von Lunee ,

Bei anderen Obstsorten ist es eigentlich genau so, wobei dort die Schale keine Rolle spielt. Bei Bananen beispielsweise bekomme ich starke Sodbrennen.

Kommentar von Paulskleinerfan ,

Es kann sein, dass du keine Fructose verträgst. Hatte fast ein Jahr lang ziemlich Probleme (Bauchkrämpfe, Übelkeit, etc.), war dann beim Arzt hab son Test gemacht und dann kam raus, dass ich ne Fructoseunverträglichkeit hab.

Kommentar von Lunee ,

Ich werde auch mal darüber nachdenken, zum Arzt zu gehen, danke! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten