Frage von DenoMadavi, 64

AOK behält mein Krankengeld was tun dürfen die das einfach so?

Ich habe mir meine Hand übel gebrochen und konnte nicht arbeiten ich war über 8 Wochen zuhause ! Mittlerweile arbeite ich wieder Gott sei dank... Ich kämpfe aber jetzt seid 1 Monat um mein Krankengeld die AOK stellt sich total dumm und quer die sollten etwas an meinem Arbeitgeber senden der sollte schreiben wie viel ich verdiene das ist aber garnicht passiert ! obwohl die gesagt haben die schicken das...  dann von einmal hieß es das mein Hausarzt etwas falsch gemacht haben soll ich hab nicht verstanden um was es geht und was er falsch gemacht haben soll die Frau mit ihrem polnischen Akzent ist einfach nicht zu verstehen wo ich mich auch frage warum stellen die Leute ein die so schlecht deutsch sprechen 🙄... So und nach einem Monat hin und her hin und her ich war 4 mal persönlich bei der AOK ! Und hab alles abgegeben vom Hausarzt und solche Sachen was die wollten und hab disskuriert ohne Ende... Und jetzt heißt es ich bekomme mein Geld nicht weil ich AOK Schulden habe !! Ich wollte mich damals selbständig machen was in die Hose gegangen ist und hab 3 Monate AOK nicht bezahlt weil ich es nicht konnte! Wir haben uns aber auf eine raten Zahlung geeinigt jeden Monat 50€ die ich auch regelmäßig bezahle !!!!!!!! Ich bin jetzt total im Minus ich musste Miete zahlen und solche Geschichten und jetzt heißt es die bezahlen es mir nicht was ich ein Skandal finde weil wir uns erstens auf Ratenzahlung geeinigt haben und zweitens die es erst jetzt sagen !!! Warum jetzt von einmal ?! Ich hab damit gerechnet das Geld zu bekommen dann kommt sowas wo ich mir denke was ist den das für eine Krankenkasse die sowas tut ich finde das schon kriminell wirklich !!! Ich bin stink dauert das die noch so unfreundlich und unverschämt sind macht mich noch mehr sauer !! Meine Frage dürfen die das einfach machen Vorallem nach einem Monat nach hin und her und Diskussionen..  wo ich wegen dennen ins Minus gehen muss und wir uns geeinigt haben das ich die Schulden abzahle 50€ jeden Monat ?!

Antwort
von WosIsLos, 46

Vielleicht kannst du denen ja einen Kompromiss vorschlagen und die Ratenzahlung so erhöhen, daß am Ende vom 1. Halbjahr die Schuld getilgt ist und du als Ausgleich die Lohnfortzahlung erhältst; du mußt ja bestimmt auch Miete usw. zahlen.

Ansonsten bliebe nur ein Überbrückungskredit von der Bank. Dann müsstest du da das ganze Problem nochmals schildern.

Kommentar von DenoMadavi ,

Ja aber ich habe mit dennen ausgemacht das ich meine 50€ jeden Monat zahlen soll solange bis die Schulden weg sind ! Das mache ich auch ich habe einen Dauerauftrag bei der Bank gemacht damit ich es auch ja nicht vergesse !! Und dann machen die sowas ?! Ist doch unter aller sau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten