Frage von Fragenstelleriu, 60

Anzeige/Prozess gegen Stiefvater?

Ich wollte mal fragen ob ich mit einen möglichen Prozess wegen früherer Misshandlung (schlagen) und rassistische Anmerkungen sowie psychische vergehen an mir diesen Typ anziehen kann und diesen Prozess gewinne ? Sorry bin noch ein wenig durch einander ..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerolsteiner06, 25

1. Misshandlung Schutzbefohlener ist ein Offizialdelikt; d.h. wenn Du eine Anzeige erstattest ermittelt die Polizei und wenn es sich als begründet heraus stellt wird die Staatsanwaltschaft ein Verfahren einleiten.

2. Beleidigungen ist eine persönliche Sache, die muß Du selbst vor Gericht bringen; d.h. da mußt Du eine Privatklage anstrengen (Zivilprozeß), dazu brauchst Du einen Anwalt, oder zumindest solltest Du einen haben, wenn Du Dich mit sowas nicht auskennst.

3. Rassistische Bemerkungen sind nicht strafbar, jeder kann doof rumkrakelen wie er will, solange er dies nicht in der Öffentlichkeit tut oder jemanden persönlich beleidigt. In diesem Fall gilt 2.

Kommentar von Fragenstelleriu ,

Danke

Kommentar von atzef ,

Rassistische Bemerkungen sind als Beleidigungen immer strafbar.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Nein.

Da hier nicht erklärt wird, was sie mit rassistischen Bemerkungen meint, ist deine Aussage erst mal nicht nicht richtig.

Ich würde Dir gerne ein paar Beispiele geben, aber solche Worte werden hier bei GF immer gleich geblockt.

Hier ein Versuch (nehme einfach die "x" raus): "Du dreckige N e x ge r-hu xr e" ist eine rassistische Beleidigung und somit kann man mit einer Zivilklage dagegen vorgehen. Eine Straftat ist es nicht.

"Alle Ne ge x r sind dreckig." Ist rassistisch aber keine persönliche Beleidigung und auch nicht strafbar. Anders, wenn man in die Fußgängerzone geht und dies skandiert oder gar mit Schild rumläuft. dann wird (hoffentlich) die Polizei einschreiten. Ob es dafür gleich zu einem Strafverfahren kommt, ist zweifelhaft.

Antwort
von Wonnepoppen, 31

Ob du einen Prozeß gegen ihn gewinnst, kann keiner im voraus sagen. 

eine Anzeige kannst du machen!

Ich denke, es spielt auch eine Rolle, wie lange das alles zurück liegt?

Antwort
von deppchef16, 34

Geh am besten mal zu einem Fachanwalt... Wie lange liegen den die "Straftaten" gegen dich zurück?

Kommentar von Fragenstelleriu ,

Körperlich wird er so gut wie jedes mal wenn wir uns sehen persönlichen und Psychisch wird er auch wenn wir uns sehen die richtigen schläge wo ich auch blessuren oder richtige schmerzen von hatte sind jz 3 Jahre zurück

Kommentar von deppchef16 ,

Dann ist auf jeden Fall noch nichts verjährt! Am besten gehst du zur Polizei und erstattest Anzeige - dann kann evtl. auch das Jugendamt eingeschaltet werden und du solltest dir beim Arzt die Verletzungen dokumentieren lassen...

Kommentar von Fragenstelleriu ,

Danke du bist einer der wenigen das ich wieder bissel Hoffnung bekomm

Antwort
von SaVer79, 21

Ein weiteres Problem dürfte sein, inwieweit es dafür Beweise gibt

Antwort
von Reflutschi, 30

nein, du gewinnst da nix, weil das kein zivilprozess ist

du kannst ihn anzeigen, dann ermitteln sie und der staatsanwalt klagt vielleicht an

Antwort
von atzef, 30

Woher sollen wir das beurteilen können, wenn du keine relevanten Infos zur Verfügung stellst?

Kommentar von Fragenstelleriu ,

Du nusst mich ein wenig verstehen wenn du mal fast jeden Tag immer zu hören bekommst wie Scheise du bist und ahnliches das du dann nicht gleich mit infos um die Welt wirfsr also was willst du hören

Kommentar von atzef ,

Eigentlich nichts. Was sagt denn deine Mutter zu dem Ganzen? Geh halt zur Polizei und zeig ihn an. Wende dich an das Jugendamt, dass die dich aus dieser kaputten Familie rausholen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten