Frage von Maxpower12x, 46

Anzeigen bedrohung?

Der Freund meines Cousins bot mir 500€ wenn ich ihm helfe bei wohnungsuche und behördden gängen,er war einverstanden damit das ich ihm zwei girokonten eröffne wo man dafür geldprämien bekommt,die prämien bot er mir freiwillig an das ich die behalöten dürfe und auch die EC Karten und die dokumente übergab er mir frwiwillig,nach einer zeit drohte er mir mit anzeige weil er denkt ich hätte ihn betrogen,ich habe dann beide konten für ihn gekündigt,um die sache etwas einzudämpfen gab ich ihm sogar 50€ von der prämie.Jetzt droht er mir mit anzeige,weil er denkt ich hätte seine daten missbraucht und ihn übers ohr gehauen.meine Frage ist ob er damit erfolg haben könnte,und was ich am besten tun kann ? MFG

Antwort
von BIoodMoon, 17

Wenn er Beweise hat und er eindeutigen Schaden hatte, kann ermittelt werden. Da du aber nichts getan hast, brauchst du keine Angst zu haben, denke ich. Außerdem hattet ihr keinen schriftlichen Vertrag, den man hätte brechen können. Freundschaftliche Dienste sind ja eigentlich von Strafen ausgeschlossen, wenn der anscheinend erstandene Schaden nicht beabsichtigt war.

Antwort
von Shany, 29

Hatten ihr einen VERTRAG?

Kommentar von Maxpower12x ,

ein mündlichen vertrag

Antwort
von baiaz123, 26

Nein , der typ hatte das so sicher geplant um dich uebers ohr zu hauen.. geh am besten und melde das zu erst der polizei ..!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten