Frage von Nini324, 43

Anzeige zurück ziehenziehen, geht das bei der Polizei oder nicht ?

Ich wurde neulich vom Busfahrer in der Türe eingeklemmt. Nun habe ich eine Anzeige bei der Polizei abgegeben ohne Strafantrag. Ich würde diese Anzeige gerne zurück ziehen, da ich eine falsche Angabe gemacht habe und ein sehr schlechtes gewissen habe. Geht das Oberhaupt und wenn ja, ohne, dass meine Eltern mitkommen (meine Mutter würde es nicht verstehen) . Kostet das etwas?

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 10

Weswegen eine Anzeige? Wegen fahrlässiger KV? Die wird ohne Strafantrag sowieso nicht verfolgt. 

Eine Anzeige kann man nicht zurückziehen, lediglich den Strafantrag. Und der wurde doch nicht gestellt. 

Antwort
von Bandolino1992, 9

Eine Anzeige kann man im Nachhinein nicht mehr zurückziehen. Anders bei einem Strafantrag, hier gibt es die Möglichkeit innerhalb von 3 Monaten den Strafantrag zurückzuziehen. Da eine einfache Körperverletzung ein Antragsdelikt ist solltest du diesen innerhalb von 3 Monaten zurückziehen können.

Ohne Strafantrag keine Chance. Außerdem bist du belehrt worden, dass man sich selbst strafbar machen kann wenn man eine falsche Aussage macht. Und das hast du unterschrieben....

Antwort
von reginarumbach, 28

anzeige zurückziehen geht. du solltest aber nicht sagen, dass es deshalb ist, weil du falsche angaben gemacht hast, sondern weil es dir wieder besser geht und du jetzt merkst, dass du das nicht weiter verfolgt haben möchtest, es stünde in keinem verhältnis zum geschehenen. die anzeige hättest du im ersten impuls gemacht, jetzt habe sich alles beruhigt.

Antwort
von finalchris231, 16

Schlechtes Gewissen? Wenn es nachgewiesen wird das du eine falsch Aussage gemacht hast, bist du dafür dran. Nachdenken bevor man handelt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten