Anzeige wegen WhatsApp Gruppe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit 14 bist du bedingt strafmündig = du kannst nur bestraft werden, wenn du weißt (und reif genug bist), dass du ein Verbrechen begangen hast. 

Sie kann euch nicht deswegen anzeigen, dass SIE sich SELBST verletzt und Suizidgedanken hat, wenn ihr auch nichts Verletzendes getan oder gesagt habt. Also wenn ihr sie nicht in irgendeiner Weise gemobbt habt oder über sie gelästert habt (dass es schon verletzend ist), sollte eine Anzeige nutzlos sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AgentZero38
27.06.2016, 17:48

Sinnvoll wäre aber, Beweise für ihr "in die Schuhe schieben" zu sammeln, ebenso für eure Unschuld. 

0

- Du ohne ihr Wissen Sprachaufnahmen gemacht, und diese ohne ihr Wissen weiter verschickt. Du hast den Gruppennamen in den Namen des Mädchens mit einer Pistole und einem beleidigenden Smilie um - hallo geht´s noch! 

.Mit dem Mitschnitt und der Veröffentlichung des Telefonats hast du dich in folgendem Bereich strafbar gemacht:

Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimnisbereichs (§§ 201 ff. StGB) 

Möglicherweise kommt auch noch folgendes in Betracht

Beleidigungsdelikte (§§ 185 ff. StGB)

Ein saftiger Denkzettel ist da für euch in jedem Fall fällig. Meinem Chef wäre das zumindest ein zeitweiliger Schulverweis wert und wäre ich Elternteil des Mädchen, würde ich euch wirklich anzeigen. Wahrscheinlich bleibt es bei einer polizeilichen Verwarnung, aber vielleicht lehrt es euch einen sorgsameren Umgang mit Persönlichkeitsrechen und Daten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja weil du ja die Sprachaufnahmen weiter geschickt hast ohne die Einwilligung von ihr.
Und das wäre kein Mobbing?was ist das dann bitte 😉 echt komisch erst cool fühlen und dann wenn es nach Ärger riecht den Schwanz einklemmen. Ich hoffe ihr lernt daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AgentZero38
27.06.2016, 17:44

Nur wegen einer Sprachaufnahme? 

Ist das nicht etwas kindisch? 

Außerdem passt deine Aussage hier nicht, da die Frage förmlich formuliert ist und keine Gefühle enthält. 

0
Kommentar von monsterc
27.06.2016, 17:45

Wenn man gemobbt wird ist das nicht kindisch. 😉

0
Kommentar von monsterc
27.06.2016, 17:49

In seinen Augen nicht aber in meinen schon. Ist meine Meinung und hoffentlich bekommen die mal den arsch gepudert. Gerade wenn einer seelisch und psychisch fertig ist sollte der normale Menschenverstand einen sagen das man nicht noch eine Gruppe machen soll.

0

Strafrechtlich gesehen hast du hast dich gemäß §201 Abs. 1 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes) strafbar gemacht. Da du 14 Jahre bist wirst du, solltest du angezeigt werden und es zu einem Prozess kommen würde, nach dem Jugendstrafrecht verurteilt werden. Da du (hoffe ich mal) nicht vorbestraft bist vermute ich, dass du mit Sozialstunden davonkommen würdest.

Zivilrechtliche Schadensersatzansprüche halte ich für unwahrscheinlich, aber nicht 100% ausgeschlossen.


PS.: Mobbing ist übrigens nicht strafbar, was aber nicht heißt, es trotzdem zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung