Anzeige wegen verdrehtem Knie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Fußball ist kein rechtsfreier Raum, sodass es grundsätzlich möglich ist, sich beim Spiel auch strafbar zu machen. Man muss allerdings bedenken, dass der Fußball ein Kontaktsport ist und es völlig normal ist, dass zwei Spieler sich im Verlauf des Spiels berühren. Daher gilt bei derartigen Sportarten ein anderer Maßstab für die Strafbarkeit.

In Betracht kommt grundsätzlich eine fahrlässige oder vorsätzliche Körperverletzung. Ob diese vorliegt hängt davon ab, ob die Verletzung Folge eines Regelverstoßes war. Bei leichten Regelverstoßen entfällt in aller Regel die Strafbarkeit.

Daher kommt es auf die konkrete Situation an. Bei dem von Dir geschilderten Sachverhalt kann ich keinen schweren Regelverstoß erkennen. Zudem ist kein Vorsatz erkennbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anzeigen darf man alles. die frage ist, ob eine anzeige zu etwas führt.

wenn jemand verletzt wurde, kann es durchaus sein, dass in diesem zusammenhang ermittelt wird. schliesslich darf man andere nicht verletzen und die frage wäre, ob es ein unfall, fahrlässig oder absicht gewesen ist. in letzterem fall gibt es auf jeden fall eine strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht, es sei denn es war Absicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrlässige Körperverletzung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?