Frage von stellalorenz, 136

Anzeige wegen unerlaubter Couch?

Hallo ihr Lieben,

Eine Bekannte von uns wollte auf einer Facebook Seite bei einer Privat Person eine Couch kaufen, diese sich vorher allerdings nochmal angucken da diese einige Flecken haben sollte. Als sie nun nach einem Termin zum angucken fragte meldete sich die Frau nicht mehr.

Gestern stand diese dann mit 2 Männern bei ihr vor der Tür, und haben ihr die Couch in die Wohnung gestellt (ohne "Erlaubniss") und fuhr wieder.

Die Couch hat nicht nur ein paar Flecken sondern ist komplett verschmutzt und hat zum teil sogar Urinspuren (wahrscheinlich durch Hund, Katze o.Ä)

Nun meine Frage kann man deswegen eine Anzeige stellen? Immerhin bleibt sie jetzt auf den Kosten für die Entsorgung sitzen.

Antwort
von JuraErstie, 62

Da ja jeder gerne zur strafrechtlichen Anzeige tendiert, sage ich hier: Nö. Wozu auch? Dadurch kriegt sie ihr Geld auch nicht wieder. Viel besser: Zivilklage. Dauert länger, ist aber zielführend.

Die Rechtsgrundlage dafür ist m.E.n. §826 BGB und die damit verbundenene Schadensersatzpflicht, also Entsorgung und evtl. Reinigung durch Verschmutzung der in der Couch befindlichen Schmutz und Urinreste.

Davor würde ich trotzdem auf die Rückabholung pochen. Man kann nämlich nach §862 Abs. 1 S.1 BGB auf die Beseitigung der Störung bestehen.

Das so als erste Anhaltspunkte, die evtl. weiterhelfen könnten.

Kommentar von stellalorenz ,

Dankeschön, aber ist die Frage ob sich das überhaupt lohnt, sie hat eh nicht viel Geld (bezweifle auch dass die Couch etwas gekostet haben soll). Da ist es wahrscheinlich einfach die Couch vom Sperrmüll abholen zu lassen und dass fallen zu lassen.

Kommentar von JuraErstie ,

Es ist ihre Entscheidung. Sie kann das ja auch auf ihre Kosten erledigen lassen.

Nur gibt es eben kein Strafgesetz gegen das Verschenken alter Sitzmöbel.

Antwort
von kitty135, 38

Mich würde interessieren woher die die Adresse deiner bekannten haben?!

Kommentar von stellalorenz ,

Gute Frage, das ist wirklich interessant, muss ich morgen mal erfragen.

Kommentar von kitty135 ,

Ich mein das jetzt nicht böse, aber irgendwie ist sie dann selbst schuld wenn sie im Internet wahllos ihre Adresse her gibt, und sie kann verdammt nochmal froh sein das ihr nur eine Couch in die Wohnung gestellt wurde und nicht Gott weiß was passiert ist. 

Antwort
von Januar07, 53

Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn, was Du da schreibst.

Wer liefert denn eine Ware, wenn die noch gar nicht bezahlt ist?

Und warum läßt man jemanden in seine Wohnung rein, wenn der seinen "Müll" dort abstellen will?

Kommentar von stellalorenz ,

100% sicher weiß ich dass auch nicht aber ich denke dass dir Couch mit zu verschenken drin stand (Free your Stuff oder so) 

Ja genau dass war auch meine Frage an sie, sie meinte sie hätte ja nicht gewusst was die Dame von ihr wollte da stand sie schon drin und dann nach kurzem reden kamen die Männer und haben die Couch abgestellt.

Antwort
von 2001Jasmin, 51

Ja kann man..

Kommentar von stellalorenz ,

Und mit welcher Rechtsgrundlage?

Kommentar von GoloGans ,

hausfriedensbruch zb

Kommentar von 2001Jasmin ,

Das weiss ich leider nicht...
Aber diese Leute können ja nicht einfach gegen den Willen des anderen die Couch in dessen Wohnung deponieren oder?

Kommentar von stellalorenz ,

Hausfriedensbruch?  Meist du? Sie hat sie ja erstmal freiwillig rein gelassen weil sie nicht wusste was sie wollte... 

Ja das dachte ich nämlich auch aber will nich einfach ohne zu wissen dass es eine Rechtsgrundlage gibt zur Polizei gehen ( abgesehen davon dass ICH das ja sowieso nicht machen kann :D ) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten