Anzeige wegen Torte?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Falls du irgendwie Verletzungen davon getragen hast (sei es auch nur ein blauer Fleck) wäre das theoretisch Körperverletzung. 

Falls deine Kleidung oder so etwas abbekommen hat wäre das Sachbeschädigung.

Im Prinzip kommt aber bei beidem, wenn überhaupt, keine große Strafe für die Täter*innen bei raus. Handelt sich auch nicht um ein besonders schlimmes Verbrechen, sondern eher um einen kleinen Streich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa, eine Anzeige gem. §158 Abs. 1 StPO wird nichts bringen, da die Körperverletzung (§223 StGB) ein Antragsdelikt ist (§230 Abs. 1 StGB) und du somit Strafantrag stellen musst (wiederum §158 Abs. 1 StPO).

Die Körperverletzung i.S.d. §223 StGB ist hier m.M.n. gegeben, insofern du eine erhebliche Beeinträchtigung deines körperlichen Wohlbefindens nachweisen kannst. Dies dürfte nicht schwer sein, denn wer lässt sich schon gerne mit klebriger Torte bewerfen?

Eine Sachbeschädigung i.S.d. §303 StGB ist nicht drin, da nichts beschädigt, sondern nur verschmutzt wurde. (Dazu näher: Lackner/Kühl, StGB, 28. Aufl. §303 Rn. 4)

Deine Chancen stehen 50/50 dass da was passiert. Du kennst die Namen der Täter/ Beteiligten - das macht es für die Staatsanwaltschaft leichter.

Meine Zweifel bestehen darin, ob die Staatsanwaltschaft die öff. Klage i.S.d. §170 Abs. 1 StPO eröffnen wird. Dazu besteht m.E.n. nicht genügend Anlass, bzw. ist die Schwere der Schuld nicht allzu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja eine "Anzeige" im strafrechtlichen Sinne ist schwierig, wenn sich zB durch den Wurf keine Körperverletzung oder Sachbeschädigung realisiert hat. 

Aber zivilrechtlich hast du natürlich Anspruch auf Schadensersatz, also zB für die Reinigung deiner Kleidung oder Ersetzung, wenn die Flecken nicht rausgehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
02.09.2016, 14:45

was wiederum aber eine Sachbeschädigung wäre und somit auch strafrechtlich relevant ;)

0

Natürlich kannst du Anzeige erstatten. Das kann dir niemand verbieten. Die Frage ist nur, was das bringt: NICHTS! Du hast keine Verletzungen davongetragen und ein öffentliches Interesse besteht auch nicht an der Strafverfolgung. Also wird der Fall eingestellt und das ist auch gut so. Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte haben Wichtigeres zu tun, als sich mit solchen Bagatellen zu beschäftigen.

Das ist ein Dummerjungenstreich und nicht mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du die Anzeigen. Körperverletzung, grober Unfug, Sachbeschädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FGO65
02.09.2016, 14:46

Körperverletzung ????
Was hat er den für eine Verletzung erlitten?

0

Sachbeschädigung, Korperverletzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn du Anzeige erstatten würdest; die Staatsanwaltschaft wird da kein öffentliches Interesse sehen und dich auf den Privatklageweg verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man anzeigen. Ich gehe davon aus, dass zumindest Klamotten schmutzig wurden, etc.

Die Frage ist jedoch ob sich das lohnt, weil es sein kann das die Anzeige wegen geringfügikeit eingestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxim65
02.09.2016, 14:50

Sachbeschädigung aufjeden Fall und auch wenn es vielleicht strafrechtlich nicht so relevant ist man zeigt das man es sich nicht gefallen lässt. Vielleicht sind die Tortenschmeisser nicht so abgebrüht als das sie nicht doch etwas Angst bekommen,

0