Frage von fcsp19, 61

Anzeige wegen Kunsturheberrechtsverletzung. Wie muss ich weiter vorgehen?

Hallo,

ich habe heute eine Vorladung für die polizei bekommen. Und zwar wurde ich wegen Kunsturheberrechtsverletzung angezeigt. Ich habe Bilder in Unterwäsche von meiner Ex-Freundin per Mail an eine dritte Person geschickt. Ein Bild habe ich gemacht die anderen zwei meiner Ex-Freundin per selfie, hat sie mir aber per Wahtsapp geschickt. Meine Frage nun wie muss ich morgen bei der Polizei vorgehen bzw was für eine Strafe droht mir bei Einsicht und Löschung der Bilder? Bin noch in der Ausbildung, hat dies auf meine Ausbildung eine Auswirkung?

Vielen Dank

Antwort
von Jimmibob, 29

Du solltest die EInverständniserklärung deiner Ex Freundin mit zur Polizei nehmen, sowie von der Person die die Bilder gemacht hast. Dann regelt sich das Problem von allein. Solltest du beides nicht haben kannst du davon ausgehen das es teuer wird. In dem Fall solltest du dich mal selbst fragen wie du auf die Idee kommst BIlder deiner Ex an irgendwen zu verschicken

Viele Grüße

Antwort
von Remi67, 32

Hoffentlich hast du dazu gelernt. Wieso man sowas überhaupt macht ?? Nun ja egal

Ich denke du wirst erst mal schildern müssen wie du die Situation siehst und warum du das gemacht hast. Dann werden sich die Polizisten das alles aufschreiben und vermerken. Kann alles vor Gericht gegen dich verwendet werden.

Die Strafe? Eintrag, Geldstrafe vlt sogar Bewährung glaub ich aber eher nicht.

Auf die Ausbildung sollte das keine Auswirkungen haben denke ich

Kommentar von fcsp19 ,

Ja habe ich.

Ok was heißt vor Gericht gegen mich verwendet werden? Ist es dann also schlecht wenn ich alles Eingestehe?

Kommentar von Remi67 ,

Du kannst z.B sagen das du das nicht gemacht hast und vor Gericht dann wiederum doch sagt das du es gemacht hast So kann die Aussage die du bei der Polizei dann gesagt hättest gegen dich verwendet werden und es kommt raus das du gelogen hast. (Erhöht eventuell die Strafe) Das ist nur ein Beispiel Natürlich solltest du wenn du das wirklich gemacht hast es sageb und dazu stehen. Hast halt mist gebaut und kriegst deine Strafe. Versuch dich auch nicht raus zureden denn das schreiben die sich alles auf und das kann eine noch schlimmere Strafe werden.

Antwort
von Mignon6, 12

Ich finde es gut und richtig, dass die dritte Person dich angezeigt hat. Du hast charakterliche Defizite, wenn du solche kindischen und lächerlichen Racheakte ausführst.

Lies mal den folgenden Link. Das ist eine fast gleiche Frage und dort hat ein Nutzer die rechtlichen Konsequenzen beschrieben.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-ich-den-eltern-meiner-ex-ihre-nacktbilder-g...

Du mußt morgen bei der Polizei gar nicht aussagen. Aber das ist nicht sehr hilfreich. Geständige und wahre Reue zeigende Straftäter können mit etwas Milde bei der Strafzumessung rechnen. Allerdings wissen Gericht und Staatsanwaltschaft sehr wohl zu unterscheiden, ob du nur so tust oder ob du wirklich Reue zeigst!

Niemand kann vorhersagen, wie dein Ausbildungsbetrieb reagiert, solltest du rechtskräftig verurteilt sein. Die meisten Betriebe wollen nur Mitarbeiter haben, die charakterlich einwandfrei sind. Wenn du einen netten Chef hast, gibt er dir vielleicht eine Chance.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten