Frage von Jenny17121999, 111

Anzeige wegen Katzenmord?

Ist es möglich das ich jemanden anzeigen kann wegen Katzenmord ?

Das ist schon der 2 Fall bei mir wo eine Katze verschwindet und nie wieder auftaucht . Meine Nachbarn sind richtige Monster und haben mir schon gesagt wenn wir die Katzen nicht einsperren passiert was . Da es aber 2 Leute gibt denen ich das zutraue und ich keine Beweise habe bin ich unsicher ob ich damit zur Polizei gehen kann ..

Antwort
von HerrDegen, 56

Bei Katzen ist es manchmal so, dass sie abhauen, auch wenn man meint man hätte ein gutes Verhältnis zu ihnen. Wenn du ausschließen kannst, dass das passiert ist und die Nachbarn deiner Meinung nach ein Motiv haben, dann kannst du ohne Beweise trotzdem nicht viel tun. Falsche Beschuldigungen sind nämlich strafbar. Und der Begriff "Katzenmord" geht zwar umgangssprachlich, aber nicht rechtlich - Mord im strafrechtlichen Sinn kann nur an Menschen begangen werden (Tiere vorsätzlich töten ist aber je nachdem auch eine Straftat).

Antwort
von portobella, 32

Du kannst nicht einfach jemanden beschuldigen, bloß weil du es ihm zutraust, egal ob deine Nachbarn Monster sind und dir gedroht haben, denn solche Drohungen sind nicht strafbar. Solange du nicht mit eigenen Augen gesehen hast, was passiert ist must du dich damit abfinden, außerdem kann das Verschwinden deiner Katzen ja auch ganz andere Ursachen haben.

Antwort
von TrudiMeier, 47

Da es aber 2 Leute gibt denen ich das zutraue

Jemandem etwas zuzutrauen reicht nicht aus. Du hast keinerlei Beweise, eigentlich weißt du gar nicht, was mit deiner Mieze passiert ist. Möglicherweise wurde sie auch überfahren. Oder es hat sich jemand anderer ihrer angenommen.

Zur Polizei kannst du trotzdem gehen. Es ist nicht nur die Aufgabe der Polizei Anzeigen aufzunehmen und zu ermitteln, sondern auch beratend tätig zu werden. Ich bin allerdings sehr sicher, dass die Polizei dir sagen wird, dass eine Anzeige aufgrund von Vermutungen nichts bringt.

Antwort
von jowena, 49

"Katzenmord" nicht, aber Tierquälerei. Geh einfach mal auf den Polizeiposten und schildere deine Geschichte. Die werden dir dann am besten Auskunft geben können, was du tun kannst.

LG :-)

Kommentar von portobella ,

Gut, das die Polizei nichts Besseres zu tun hat.

Antwort
von Abhageshali, 42

Im Tierschutzgesetz gibt es einen Paragraphen der Gewalt und grundloses Töten am Tier verbietet und somit strafbar macht. Der sogenannte "Tierquäler Paragraph". So jemandem kann von der Behörde sogar die Tierhaltung offiziell verboten werden. Da es sich hier scheinbar um deine Katze handelt, käme noch die Verletzung fremden Eigentums dazu, also Diebstahl/Sachbeschädigung/Unterschlagung etwas in die Richtung. Wendest Du dich allerdings ohne Beweise an die Polizei, werden die fleißigen Burschen und Mädels von der Kleingärtnerhilfe wahrscheinlich nicht viel mehr tun, als deinen Nachbarn mit den Vorwürfen zu konfrontieren, welcher sagen wird, dass er mit alldem nichts zutun hat und Du selbst Schuld seist, und das war's dann.

Antwort
von Timiiboy, 38

Denke schon ist ja Tierquälerei. Aber ob du ihnen das wirklich nachweisen kannst ist die Frage

Antwort
von BarbaraAndree, 40

Du kannst bei der Polizei "Anzeige gegen Unbekannt" erstatten. Hier ein Link dazu:

http://goo.gl/xnqvF8

Antwort
von martinzuhause, 31

dann wäre es ziemlich aussichtslos zur polizei zu gehen. die kann da dan auch nichts machen.

bei uns im dorf hat eienr tellereisen hingelegt und eine unserer katzen damit getötet. er wusste das die dinger verboten sind und meinte da passiert schon nichts wenn einer die polizei ruft.

wir haben dann auch nicht die polizei gerufen sondern das dind nachts ausgelöst und es dem inhaber dann in seinen wintergarten geworfen. allerdings ohne da vorher die tür aufzumachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community