Frage von DerGamer456, 129

Anzeige wegen Griefen eines Servers?

Einer droht mir gerade mich anzuzeigen, weil ich gesagt habe: Komm lass seinen Minecraft Server griefen

Antwort
von FrezzenHD, 28

Es ist nicht strafbar drei Gründe die die User sagen :

Hacking :

Solange ihnen nur op schnorst nichts zu machen.

Du Verstößt gegen unsere AGBs :

Selbst wenn du dagegen verstossen hättest kann die Strafe inehalb des Spiels sein sprich, ein
ausschluss des Spiels sein also einen Ban.

Kommentar von HappyBirthday09 ,

Ich hab noch nichtmal gegrieft ich war auch noch nichtmal auf dem Server

Kommentar von FrezzenHD ,

Dann gar nicht

Antwort
von MinecraftCoach, 67

Ja es ist Strafbar, da es als geistiges Eigentum zählt. Allerdings wird dich wohl kaum jemand dafür Anzeigen da der Prozess dafür teurer und aufwendiger ist als das es sich lohnen würde. Hoffe du hast daraus gelernt das man nicht grieft.

Kommentar von DerGamer456 ,

Ich hab nicht mal gegrieft

Kommentar von DerGamer456 ,

Ich hab gesagt komm lass ihn mal griefen mehr nicht

Antwort
von MWZflyer, 65

Auf so eine Frage habe ich fast schon gewartet. Um es kurz und knapp zu sagen, ein normaler User bei dem du griefing machst, kann herzlich wenig tun. ABER: Wenn der Betreiber eines Servers via Hausrecht verbietet seinen Server zu besuchen, jeglicher Art, kann dieser auf jedenfall sich an die Polizei wenden. Gleiches gilt auch wenn du Bug´s nutzt oder sogar sogenannte "Hacks" zum griefen. Dies stellt einen Eingriff in den laufenden Betrieb da. Verschaffst dir also Zutritt der dir unter normalen bedingungen nicht offiziell gewährt wurde, so kann der Besitzer ebenso zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Selbst wenn mein Vorposter "Judaaly" sich unglaublich witzig findet und man im Kopf sein kindisches Gelächter vernehmen kann, die Polizei wird bei solchen vergehen keinesfalls lachen sondern die ermittlungen beginnen. Fazit: Solltest du dir unberechtigten Zugriff gewähren und Bugs/Hacks nutzen, kannst du dafür selbstverständlich zur Rechenschaft gezogen werden!

Kommentar von DerGamer456 ,

Ich war nichtmal drauf oder sonst was ich habe nur gesagt komm lass den Server griefen

Kommentar von Bitterkraut ,

Anstiftung zu einer Straftat ist eine Straftat, meines Wissens nach.

Kommentar von Menuett ,

Und genau welche Straftat soll das sein?

Kommentar von DerGamer456 ,

Wegen einem Minecraft Server...

Kommentar von MWZflyer ,

Natürlich "wegen einem Minecraft Server". Es spielt keine Rolle ob dieser via HTTP als Apache läuft und somit "www.google.de" wäre (Um es dir Simpel zu erklären) oder ob es ein anderer Demon, in dem Fall Minecraft ist. Unberechtigter Zugriff bleibt so oder so unberechtigt der ebenso zur Anzeige gebracht werden kann. Letzteres findet selbstverständlich auch bei Bugusing oder Hackusing statt. 

Kommentar von DerGamer456 ,

Genau was für eine Straftat?

Kommentar von MWZflyer ,

Für eine rein rechtliche Beratung konsultiere doch bitte einen Anwalt zwecks Erstauskunft. Dafür sind die Herrn schließlich da, diese können dich ebenso mit Paragraphen beschmeissen.

Kommentar von Judaaly ,

Ja, ich weiß die Frage war unangebracht und ich entschuldige mich für diesen leichtferigen post! Soll nicht mehr vorkommen!

Kommentar von Judaaly ,

Ich kann mein dummes voreiliges handeln zwar nicht rückgängig machen aber ich entschuldige mich dafür und es soll nicht wieder vorkommen!

Kommentar von DerGamer456 ,

@MWZflyer Das Problem ist das ich noch nichtmal was gemacht habe zum 10. Mal ich habe es nur so gesagt und nichts gemacht

Antwort
von Flori4nK, 76

Hey,
Griefing ist ein sozusagen ein Teil des Spiels, außerdem verstößt Griefing gegen kein mir bekanntes Gesetz, außer er hatte Copyright auf seine Minecraft Welt, was ich jz mal bezweifle

Kommentar von DerGamer456 ,

Er will mich wegen einer Drohung anzeigen

Kommentar von Menuett ,

Mach Dir mal keinen Kopf.

Es gibt keinen Strafrechtsparagraph, der griefing beinhaltet.

Kommentar von Flori4nK ,

Ich glaube nicht das daraus was wird

Kommentar von Flori4nK ,

Bin übrigens auch ein Griefer

Kommentar von DerGamer456 ,

Ich bin kein Griefer

Kommentar von MWZflyer ,

Sollte man Bugusing betreiben oder sogar sogenannte Hacks nutzen, ist es selbstverständlich "verboten" und kann geahndet werden. Bitte erst einmal Überlegen bevor man postet, Danke!

Antwort
von BuggyBuck, 51

Ja, das würde ich ernst nehmen, ich hatte auch mal so Drohung, dass mich jemand anzeigen würde  vor 2 Jahren und ein paar Tage später wurde mein Vater auf die Wache eingeladen... Ich wurde nach seinem Besuch bei der Polizei zusammen geschissen und dann mussten wir 5.000 € Geldstrafe zahlen. Sogar mit Hilfe eines Anwaltes konnten wir das nicht runterhandeln. Aber unser Rechtsanwalt meinte, dass wir für so eine Straftat noch sehr gut davon gekommen sind D: Also pass auf, ein Freund hat mir damals geraten einfach Minecraft zu deinstallieren, damit niemand deine IP adresse rausfinden kann. 

Kommentar von DerGamer456 ,

Ja guck dir mal an weswegen. Eine Tat die ich nichtmal begangen habe

Kommentar von BuggyBuck ,

Hab damals auch nicht gegrieft, am besten du sagst es deinen Eltern bevor der große Stress auftaucht

Kommentar von DerGamer456 ,

Der hat nicht meine Ip oder so nur meine Nummer. Ich habe nichts gemacht und werde auch nichts machen ich habe nur so zu meinem Kumpel gesagt: Ja komm lass mal griefen

Kommentar von BuggyBuck ,

Trotzdem ich sehe schon wie es böse endet! pass lieber auf, ist nur ein guter Rat

Antwort
von RasThavas, 36

Da zu tun ist nicht verboten, und das zu sagen, ohne das zu tun, erst recht nicht.

Kommentar von MWZflyer ,

Sollte man Bugusing betreiben oder sogar sogenannte Hacks nutzen, ist es selbstverständlich "verboten" und kann geahndet werden. Bitte erst einmal Überlegen bevor man postet, Danke!

Kommentar von RasThavas ,

"Sollte man"... Dann wäre das durchaus verbpten, das steht aber in der Frage nix von drinne. und die Ankündigung wäre nach wie vor nicht anzeigbar. 

Überflüssiger Kommentar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community