Anzeige wegen "Falscher Darstellung"?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

LOl... du darfst dich ausgeben als wer du willst (außer du kaufst etwas im Internet)... und du darfst halt keine urheberrechtlich geschützten Fotos von anderen verwenden. Aber ansonsten darfst du dich  ausgeben als wer du willst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakeliker
27.06.2016, 12:42

War mir klar, aber wollte ich einfach nochmal wissen. Danke!

1

hm..   und aus deinem Nick erkennt man, dass du ein Fake bist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakeliker
27.06.2016, 14:23

Fake LIKER

0

Da bist Du sicherlich nicht der Einzige - da hätten die Strafbehörden viel zu tun, wenn sie sowas verfolgen würden und Schaden richtest Du ja auch keinen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Schaden ist ihm denn entstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakeliker
27.06.2016, 14:22

Gar keiner

1

Er kann Dich zwar anzeigen, es kommt aber nichts dabei heraus. Es ist nicht strafbar, solange Du nicht zur Begehung von Straftaten mit falscher Identität darstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ist kein Straftatbestand "Falsche Darstellung" bekannt.

Im Grunde kannst Du behaupten was Du willst, solange es keine Straftat ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lol nein das geht nicht du kannst im chat schreiben was du willst und glauben was du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakeliker
27.06.2016, 12:42

War mir klar, aber wollte ich einfach nochmal wissen. Danke

0

Nein. Du hast das absolute Recht eine Frau zu sein, wenn du eine sein möchtest, Loretta.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakeliker
27.06.2016, 12:49

😆😂

0

Wenn u auch nur ahnen würdset wie viel im INternet gelogn wird bezüglich Alter,Geschlecht und Aussehen. Wenn es da jedesmal eine Anzeige gäbe...

Außerdem kommt dadurch niemand zu Schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Strafbar ist es nicht, wenn du sonst nichts gemacht hast.

Eine Ruhmesleistung ist es aber sicher nicht gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakeliker
27.06.2016, 12:46

Ich weiss war bestimmt nicht klug von mir. Ne ich hab ausser bisschen geschrieben nichts gemacht

0

Was möchtest Du wissen?