Frage von Coldplayer1000,

Anzeige wegen Drohung,Beleidigung und Rufschädigung übers Internet?

Mir wurde von unbekannten Leuten welche laut eigenen Aussagen auf meine Schule gehen und wissen wo ich wohne im Internet gedroht.Sie drohten mich abzustechen,mich zu überfallen,mir aufzulauern und ebenso meine kleine Schwester.Dazu haben sie mich massivst beleidigt und über Soziale Netzwerke dermassene Gerüchte verbreitet dass mein Ruf enorm geschädigt wurde.Diese Leute schildern gewisse Straftaten die ich begangen haben soll und stellen mich als Perversen hin der Fünftklässler angeht.NICHTS davon stimmt,und meine Freunde wissen das auch und lassen mich nicht im Stich.Ich will nun Anzeige erstatten,da es mir reicht.Screenshots,Kamerafotos von den Sachen auf dem Monitor,Zeugen und ausgedrucktes habe ich reichlich,sodass ich jede Tat beweisen kann.Das ganze fand statt über :

  • Ask.fm

  • Facebook und andere Soziale Netzwerke

  • Andere Seiten an denen ich angemeldet bin

Sie wissen von meinen Accounts da,da meine Freunde da auch angemeldet und mir mir da befreundet sind.Ich habe schon Vermutungen um wen es sich handelt.Diese Leute sind schon strafmündig.Ich bin auch noch unter 18,aber ich kann ja trotzdem Anzeige gegen jemand erstatten oder? Soll ich das auch? Und soll ich es der Schule melden?

Bitte um Antworten.

lg

Antwort von nettermensch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenn du alles belegen kannst, dann ab zu polizei, auch die schule damit in kenntnis setzen. das ist schon ne straftat, was sie da betreiben. und das ist nicht mehr lusttig.

Antwort von bluefire1379,

Du solltest dir auf jeden Fall jede Hilfe und Zeugen holen, die du findest. Auch Vertrauenslehrer, Freunde, etc. können dir bestimmt helfen Anzeige zu erstatten. Und umso glaubwürdiger wird das ganze dann auch, da du ja auch Screenshots und Fotobeweise hast. Du solltest dir das auf keinen Fall gefallen lassen! Wenn du auch Beweise dafür hast, dass sie dich und deine Schwester abstechen wollen reicht das garantiert für eine Anzeige, da das eine richtige Bedrohung ist. Auch die Rufschädigung über's Internet ist strafbar.

Antwort von chemieprofi01,

Unbedingt der Schule und der Polizei melden!! Das sind ja keine Kavalliersdelikte, sondern eine Straftat, nämlich Verleumdung:

Im deutschen Recht ist Verleumdung im StGB folgendermaßen definiert:

„Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

§ 187 StGB

bzw. auch die Androhung einer Straftat (Überfall und Erstechen). Die Verantwortlichen in der Schule können auf jeden Fall Anzeige erstatten, aber Du solltest Dich auch an deine Eltern bzw. Erziehungsberechtigten wenden. Verliere keine Zeit!!

Antwort von trythisshit,

Hallo.

Als erstes mal sollte mit dem ganzen nicht zu spassen sein!

Melde es zuerst einer Vertrauensperson, dem Lehrer oder den Eltern. Als unter 18-Jährige kannst du selber noch niemanden anzeigen, jedoch deine Eltern oder jemand der schon volljährig ist kann das und sollte dies auch tun!

Die "Täter" könnten noch weiter gehen und dir mit anderen Dingen drohen, daher solltest du keine Zeit verlieren und vorallem es nicht auf sich sitzen lassen.

Antwort von Paeiss,

Du sagst Du willst es tun und jetzt fragst Du ob Du es tun kannst? Lade sie doch auf einen Tee bei Dir ein und klärt das.... Jetzt geh einfach zur Polizei und mach das!

Antwort von Johanna493,

KLar geht das, würde ich an deiner Stelle auch machen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community