Frage von Josefbartl, 181

Anzeige wegen Beleidigung auf WhatsApp?

Neulich gab es ein Streit mit einer Freundin. Da rutschte mir versehentlich das Wort "Schla" raus. Trotz einer Entschuldigung möchte sie daraufhin Anzeige erstatten. Da sie mir auch eins auswischen möchte weil ich mich bei der Polizei beworben habe. Muss ich mir Sorgen machen ?! Danke im voraus.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 82

Hallo Josefbartl,

zunächst einmal langt eine Anzeige bei der Polizei nicht. Die Beleidigung gem. § 185 StGB wird nur verfolgt, wenn ein Strafantrag gestellt wird. Ist zwar nur eine Formsache, aber interessant ist dieser Umstand, wenn Deine Freundin 17 und jünger ist, denn dann muss der Strafantrag von den Eltern gestellt werden und das die dazu bereit sind ist zweifelhaft.

Aber wenn ein Strafantrag wegen Beleidigung gegen Dich gestellt wird, ist das in der Tat ein Problem für Deine laufende Bewerbung bei der Polizei, denn angenommen werden kannst Du nur, wenn kein Strafverfahren gegen Dich Anhängig ist.

Kurz gefast: Du kannst erst bei der Polizei angenommen werden, wenn das Strafverfahren gegen Dich eingestellt wurde.

Allerdings kannst Du davon ausgehen, dass das Strafverfahren auf jeden Fall eingestellt wird, denn das Gesetz sagt folgendes:

***************************************************************************************

§ 376 StPO - Anklageerhebung bei Privatklagedelikten

Die öffentliche Klage wird wegen der in § 374 bezeichneten Straftaten von der Staatsanwaltschaft nur dann erhoben, wenn dies im öffentlichen Interesse liegt.

***************************************************************************************

Ein öffentliches Interesse ist in Deinem Fall sicherlich zu verneinen, so dass die Staatsanwaltschaft keine Klage erheben wird.

Das die Beleidigung zu den im § 374 bezeichneten Gesetz angeführt ist, kannst Du dem folgenden Link entnehmen.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/\_\_374.html

Aber ungeachtet der Tatsache, dass die Staatsanwaltschaft keine Klage erheben wird, so kannst Du bei der Polizei erst angenommen werden, wenn Du von der Staatsanwaltschaft das Schrieben bekommst, dass das Verfahren gegen Dich eingestellt wurde.

Insofern zu deiner Frage:

Muss ich mir Sorgen machen ?!

Ja musst Du

Deshalb Frage ich mich, was das für eine Freundschaft ist, dass Dir die Dame die Du als Freundin bezeichnest  Zukunft wegen sowas verbauen will.

Schöne Grüße         
TheGrow

Kommentar von Josefbartl ,

Erstmal danke für die einigermaßen beruhigende Antwort und die sachliche Aufklärung. Tja so sind eben die Frauen heutzutage - zum Glück nicht alle.

Grüße zurück 

Antwort
von Skibomor, 105

Musst Du nicht - aber halt Dich zukünftig mit solchen Beleidigungen zurück!

Kommentar von Josefbartl ,

Also wird die Anzeige eher fallen gelassen. War mir auch ein Denkzettel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community