Anzeige wegen Belästigung und Beleidigung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Theoretisch kannst du sie anzeigen. Aber, was soll das? Ihr versteht euch nicht mehr, die Liebe ist erloschen, warum jetzt noch einen Aufstand anzetteln? Jeder sucht sich jemanden, der besser zu ihm passt und die liebe Seele hat Ruh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man sowohl extreme Belästigungen als auch Beleidigungen anzeigen, aber...

Was bei Dir extrem komisch ist, Deine Ex-Freundin hat eine Schwangerschaft vorgetäuscht und Dich als Vater angegeben, dabei hast Du doch wohl ganz andere Probleme...  ;-)

Frage von rivble, 19.04.2016   42Frage erneut gestellt von Paschliy, 20.04.2016

Was heißt das/Was passiert da - Steine im Eierstock?

Könnt ihr mir vielleicht helfen..? Mir wurde grad von einem Doktor gesagt bekommen das ich Steine im Eierstock drine hab.. Wisst ihr was alles da bei der OP passiert.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

komm mal runter, ihr könnt beide keine Anzeige machen, die Polizei hat besseres zu tun. Nach so einer Aktion von ihr solltest du froh sein, dass Schluss ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nichts mehr von dir will, dann lass sie auch in Ruhe. Sowas ist schon belästigend, wenn man die ganze Zeit weiter vollgetextet und angerufen wird von einer Person die man hasst.
Und jemanden wegen Beleidigungen anzeigen ist etwas kindisch, meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also erstmal: Anzeigen kannst du prinzipiell jeden erstmal... wir sind als Polizei verpflichtet diese aufzunehmen. Aber in dem von dir vorliegenden Sachverhalt wird wohl jeder Kollege (und ich würds auch so machen) die Anzeige ohne weitere Ermittlugnen zur Staatsanwaltschaft mit der Bitte um Einstellung schicken.

Was liegt vor: Sie hat dich angelogen bzgl. dem Kind: => Keine Straftat

Belästigung? => Das ist keine Straftat... es gibt zwar den sogenannten Stalking-Paragraphen, aber der ist nicht mal ansatzweise erfüllt.

Beleidiung => Mag sein, dass die vorliegt, aber eine Beleidigung wird zu 99,9% der Fälle eingestellt.

Unterm Strich: Erspar dir, ihr und vorallem den Justizbehörden den unnötigen Stress und verhalte dich wie ein Erwachsener, zumindest wie jemand der bald Erwachsen ist und lass sie in Ruhe, wenn sie Schluss gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Szwab
04.07.2016, 23:52

Der Dienstherr mag es übrigens nicht so wenn seine Untertanen im Internet "wir - die Polizei" schreiben. Schau mal in den entsprechenden Erlass. Nur gut gemeint.

1

Ich schätze mal, dass ihr geistig noch nicht das Erwachsenenalter erreicht habt und deshalb mit "Ich zeig dich an, du Rabauke!" um euch werft.

Du lässt sie in Ruhe, sie lässt dich in Ruhe. Du blockierst sie, sie blockiert dich.

Fertig.

Kinderkacke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung