Frage von deni532, 13

Anzeige wegen " unfall " dann doch wegen tieferlegung?

Also, ich mach mal eine Kurzfassung!

Ich wollte die Spurwechseln und sag den rechts neben mir nicht, wie ich den Spurwechseln wollte hupte er mich an und machte eine Vollbrems,  ich kehrte zurück zur meine Spur! Er fuhr schnell zu mir und sagte er währe ein Polizist und schrie ich soll rechts angalten! Ich hab das gemacht was er mir sagte und wir stiegen alle aus, er zeigte mir seine ausweis wo man nur POLIZEI lesen konnte und steckte es schnell wieder ein, und begann mich mit scheiss Ausländer wegen uns sind die ganzen unfälle und so, ich sei ein trottel. ABER MEIN AUTO HAT SEIN AUTO NICHT MAL EIN WENIG BERÜHRT! Er zeigte mir seine reifen wo nur schmutz drauf ist und meinte seine Radkappen sind wegen mir kaputt gegangen?? Wobei er nichts hatte bei seinem auto! Und verlangte von mir plötzlich 100 Euro, ich sagte ihm das ich das geld nicht hab und schnell nach hause gehen muss um das geld zu holen, er sagte er muss e zum hofer was einkaufen wir sollen sich mit ihm dann treffen! Wir fuhren beide weg und er rufte mich nach halbe Stunde an und sagte " wir hatten vorher einen unfall " wodrauf ich sauer war und sagte ihm wir haben kein ungall gehabt ich hab sie nicht berührt und sie mich nicht. Er sagte mir er macht eine anzeige! GUT sagte ich machen sie es ruhig.

Vorgestern waren 2 Polizisten bei meiner Onkel zuhause weil das Auto auf ihm angemeldet ist und sagten sie wollen sich das Auto anschauen kommen ob ich ihm gestriffen han oder nicht und das Auto sei zu tief sagte uns der herr. Wir schauen uns das auto an und sie bekommen einen brief zuhause zugeschickt wegen einer Anzeige oder was auch immer.

Ich hab einen Gewindefahrwerk drauf nur ist es nicht typisiert weil ich nicht dazu gekommen bin, ich hab das Auto vor ca. 4 Monaten gekauft und wusste nicht das das auto den Gewindefahrwerk eingetragen hat Oder  nicht.

Meine frage !
Was kann auf mich zukommen?
Werde ich eine strafe zahlen müssen ?
Kann ich den mann auch Anzeigen ?

Antwort
von MaggieundSue, 12

Das ist ja mal klar, dass dieser kein Polizist ist! Ich würde da mal einen Anwalt um rate ziehen. Denn eventuell kannst du ihn anzeigen, weil er mit einem falschen Polizeiausweis rumwedelt....;)

Kommentar von deni532 ,

Die Anwälte sind richtig teuer hab ich gelesen, deswegen trau ich mich nicht zu einen hinzugehen :-/

Kommentar von MaggieundSue ,

Hast du Rechtsschutz....oder erzähle es gleich bei der Polizei....kenne mich da halt auch zu wenig aus.  

Kommentar von Parhalia ,

Warum so kompliziert... Deine Vermutung mag schon in der Tat zutreffend sein. Dann doch erst mal zur RICHTIGEN Polizei und vom Vorfall berichten.

Am besten mit Nennung des Kennzeichens des Wagens der "Kontrollettis" ( wenn wirklich ein Polizeiwagen dort unterwegs war ) 

UND Datum, bestmöglich genaue Uhrzeit und Strasse / KM / Region / Stadt etc. / oder ähnlich, damit die ECHTE Polizei dann mal in ihren Computern nachsehen kann, ob zum Zeitpunkt des Geschehens wirklich eine Streife / Pro-Vida o.Ä im genannten Gebiet unterwegs war und entsprechende Kontrollen durchführte.

Wenn ja, so bleiben leider wirklich die hinterfragten Themen. Da kommt dann aber offizielle Post vom Amt mit Stempel.

Antwort
von Alopezie, 11

Die Geschichte war mal so was von schwer zu lesen. Sag mal, weißt du überhaupt das es uns schwerer fällt Dir zu helfen wenn dein Text einfach so unleserlich ist? Den könnte Fuji geschrieben haben. Lass das Fahrwerk eintragen (müsstest du schon von Anfang an manchen) und warte ab.

Kommentar von deni532 ,

Ich sage mal so, ich hätte die Geschichte schon leserlicher schreiben können nur ich mach mir etwas die sorgen und bin ja schon aufgeregt das ich nicht mal nachgelesen hab was ich da alles zusammen geschrieben hab :-)

Antwort
von Marco350, 12

Das war kein Polizist. Du machst gar nichts und nimm dir einen Anwalt. Fahr zum TÜV und lass das Fahrwerk eintragen. Ob das Auto zu tief ist entscheidet nicht ein Polizist sondern der tüv. 

Kommentar von Marco350 ,

Du kannst dich auch bei der richtigen Polizei informieren ob da ein Fahrzeug im Einsatz War. Datum, ort,und zeit angeben. Du warst nicht allein im Auto? Dann hast du zeugen. 

Kommentar von deni532 ,

Tüv sagt mir ich soll zum landesprüfstelle gehen

Kommentar von Marco350 ,

Dann würd ich das an deiner Stelle machen.  

Antwort
von Lumpazi77, 6

Geh zum Anwalt !

Kommentar von deni532 ,

Und weiter ? Was soll ich ihm sagen ?

Kommentar von ronnyarmin ,

Die ganze kurz gefaßte lange lange Geschichte, die du uns zu lesen gegeben hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community