Frage von milko43, 120

Anzeige was soll ich tuhen?

Kurz zusammengefasst 

BaggerFahrer trifft StromKabel. 4 Häuser ohne Strom . Nachbarin kommt und schreit den Bagger Fahrer an macht dann tausende Fotos von dem geschehen( geschehen auf meinem Grundstück) die Lage mit dem Nachbar und seinem vermieter War sowieso schlecht. Die machen immer von allem Foto und die Frau ist an dem tag wie ei schreihals rausgekommen und hat geschriehen was das zeug hält. 

Mein Vater hat seinen stinkefinger gezeigt und folgende Worte gesagt hier mach davon Foto 

Es waren zwei zeugen dabei. 

Später kriege ich einen Brief wo die tat angeblich geschildert ist. 

Nachbarin kommt mochte alles dokumentieren. Kriegt von meinen vater den stinkeFinger zu sehen und folgende Worte" für deinen Vermieter der soll mich am ar*** lec***" sie hat wohl dafür zwei zeugen gefunden die überhaupt nicht anwesend waren bzw. Erst später aufgetaucht sind. 

Mein Vater kann wie fast jeder andere ehemalige gastarbeiter eigentlich fast gar kein deutsch und nun kriegen wir so eine Anschuldigung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von oliberlin, 38

Mein Vater kann wie fast jeder andere ehemalige gastarbeiter eigentlich fast gar kein deutsch und nun kriegen wir so eine Anschuldigung.

In dem Fall sollte er sich jemanden suchen, der besser deutsch kann und der ihm erklärt, was ihm in dem Schreiben der Polizei vorgeworfen wird. Ich denke mal, dass er zu einer Vernehmung eingeladen wurde? Dort muss er nicht hingehen, er muss den Termin auch nicht absagen oder dergleichen und durch das Nichterscheinen darf ihm auch kein Nachteil entstehen. Sollte er aber doch hingehen kann er darauf bestehen, dass ein Dolmetscher anwesend ist, außerdem kann ein Rechtsanwalt bei dem Termin anwesend sein.

Ist ein ausländischer Beschuldigter der deutschen Sprache nicht mächtig, muss ein Dolmetscher hinzugezogen werden. Das ergibt sich unmittelbar aus der Europäischen Konvention der Menschenrechte, siehe Artikel 6 Abs. 3 Buchstabe e) MRK (Recht auf ein faires Verfahren). 

Danach hat jeder Angeklagte das Recht, unverzüglich in einer für ihn verständlichen Sprache in allen Einzelheiten über die Art und den Grund der gegen ihn erhobenen Beschuldigung in Kenntnis gesetzt zu werden sowie die unentgeltliche Beziehung eines Dolmetscher zu verlangen, wenn er die Verhandlungssprache des Gerichtes nicht versteht oder sich nicht darin ausdrücken kann. 

Für den Fall, dass der Beschuldigte über hinreichend Deutschkenntnisse verfügt, die die Hinzuziehung eines Dolmetschers unnötig erscheinen lassen, sieht Nr. 181 Abs. 1 RiStBV vor, dies bei der ersten Vernehmung eines Nichtdeutschen aktenkundig zu machen.

Quelle: http://goo.gl/FGYwq7

Den Dolmetscher sollte er aber doch rechtzeitig anmelden, schließlich schnitzen sich den die Cops auch nicht einfach mal so aus den Rippen ;-) Den Dolmetscher kann er aber bei jeder Befragung durch die Polizei, durch die Staatsanwaltschaft und bei Gericht verlangen, wenn er nicht oder nicht gut Deutsch kann, und der kostet Euch auch keinen Cent.

Generell ist zu empfehlen, sich erst einmal von einem Rechtswanwalt beraten zu lassen – ich würde meinen, dass es auch einen gibt, der Deine Muttersprache bzw. die Deines Vaters spricht, das erleichtert die Beratung sicherlich. Bis dahin sollte man gar nichts aussagen.

Antwort
von dieserda, 61

Etwas mehr Informationen wären hilfreich. Du hast eine Anzeige bekommen, weil du jemandem den Mittelfinger gezeigt hast, oder wie soll ich das verstehen?

Kommentar von milko43 ,

Die hatte ich ja... ist aber irgendwie von gutefrage.net gelöscht worden 

Kommentar von oliberlin ,

Das passiert, wenn man Fragen mehr als ein Mal stellt – würde ich jetzt mal so vermuten.

Antwort
von Rambazamba4711, 44

Mehr Text für die Frage?

Einfach auf "Weitere Details hinzufügen" gehen, im Fragestellenformular.

Dann kannst Du noch 3000 zusätzliche Zeichen einfügen.

Antwort
von Teufelsohr, 58

Hallo,

nun denn, da mußt Du jetzt eben durch. Entweder das Verfahren wird wegen Geringfügigkeit eingestellt, oder aber es gibt ein Strafverfahren, und Du bekommst eben eine Strafe. Vielleicht sollte man vorher überlegen was man macht.

Antwort
von Applwind, 36

Wieso hast du eine Anzeige bekommen? Hast du etwa denn Finger nach oben gehalten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community