Frage von AnimieFan1, 147

Anzeige und rechtliche Folgen wegen Scherzanruf?

Habe gerade Warheit oder Pflicht gespielt und musste bei nem Mädchen anrufen, welches ich nicht kannte, und sagen dass ich sie kennen lernen will etc. Jedenfalls hat sie direkt aufgelegt ich hab nochmal angerufen und dann ist ihr vater dran gegangen und war auf gut deutsch gesagt ziemlich angepisst und meinte was ich denn von seiner tochter will soweit verständlich und meinte zum schluss dass er meine nummer bei der polizei zurück verfolgen will nun meine Frage hat das jetzt iwelche rechtliche konsequenzen für mich

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von user8787, 82

Der Aufwand wäre heftig und benötigt eine richterliche Verfügung ( bei verdeckter Nummer ). 

War deine Nummer zu sehen könnte er Anzeige erstatten, nur denke ich hast du nichts zu befürchten. 

Anders sehe es aus bei Drohungen oder sexueller Belästigung. 

Kommentar von AnimieFan1 ,

Meine nummer war nicht unterdrückt gedroht oder sexuell belästigt habe ich sie nicht 

Kommentar von user8787 ,

Ich denke dann ist es ok. Der Vater wollte dir nur Angst machen und das hat offensichtlich auch funktioniert. ;o)

Antwort
von Kickflip99, 105

Kommt drauf an was du sonst gesagt hast. Der Sachverhalt hier bietet keinerlei Anhaltspunkte für eine Straftat.

Antwort
von melly2626, 59

Nein das hat keine Konsequenzen. Hättest du noch ein paar mal mehr angerufen dann wäre es Belästigung. Aber wegen 2 mal anrufen und jemanden gestehen dass man mehr will, da sollte nichts passieren.

Antwort
von kayo1548, 99

Nein, das hat keine Konsequenzen für dich

Antwort
von Livid, 85

1.) Ihr seid kindisch.
2.) Ich hoffe, dass er dir den Hinter aufreisst, wenn's ein kleines Mädchen war.
3.) Wenn Leute auflegen, lass sie verdammt nochmal in Ruhe.

Kommentar von AnimieFan1 ,

Ich weis dass das kindisch war es war n mädchen dass so ca. 15 jahre alt ist

Kommentar von Livid ,

Leute anzurufen und zu nerven ist Belästigung und übrigens strafbar.

Kommentar von kayo1548 ,

Nein, eine strafbare Handlung ist das hier nicht.

Und zivilrechtliches Vorgehen würde mehr als nur 2 Anrufe erfordern

Antwort
von Terri101, 52

Höchstwahrscheinlich wollte er dir nur Angst machen. Es war trotzdem nicht anständig Leute zu belästigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten