Frage von Kreazin, 61

Anzeige und Drogentest bei 0.3 Gramm Gras in Rheinlandpfalz?

Hallo liebe Community,

vor zwei Wochen wurde ich auf einer Party in der Rheinlandpfalz beim Erwerb von wenig (glaube ca. 0,3 Gramm) Gras erwischt. Ich war an dem Abend ziemlich betrunken und weiß auch nicht mehr so viel von dem ganzen Debakel. Ich war zu Fuß da. Die Person, die mir das verkauft hat, ist entflohen. Daraufhin wurde ich rausgeworfen und die Polizei wurde gerufen, worauf meine Kontaktdaten eingegeben wurden. Sie sagten, ich bekäme Post. Bisher habe ich keine Post erhalten. Nun ist meine Frage, ob ihr denkt, dass dieser Fall zu einer durchgesetzten Anzeige führt und ob die Verkehrsbehörde davon informiert wird. Und denkt ihr weiterhin, dass ich einen Drogentest machen muss?

Liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von aXXLJ, 33

Sofern Du im Besitz einer Fahrerlaubnis bist, musst Du damit rechnen, dass nach erfolgter Anzeige die Führerscheinstelle informiert wird und Du ein ärztliches Gutachten vorlegen musst.

Wenn nach 6-8 Wochen allerding noch keine entsprechende Benachrichtigung erfolgt ist, kannst Du`s vergessen.

Kommentar von Kreazin ,

D.h. wenn die Anzeige nicht durchkommt, wird auch die Führerscheinstelle nicht informiert? Weißt Du auch, ob die Benachrichtigung über den Status der Anzeige und die Benachrichtigung der Führerscheinstelle separat einem postal zugeschickt werden oder lediglich in einem schreiben?

Viele Grüße

Kommentar von aXXLJ ,

Die Anzeige hat zwei Seiten, eine verkehrsrechtliche und eine strafrechtliche. Die strafrechtliche Angelegenheit wird meist nach wenigen Wochen Verfahrensdauer unter der Begründung "geringe Menge zum Eigenbedarf" vom Staatsanwalt eingestellt.
Die Benachrichtigung von der Führerscheinstelle zur Beibringung eines "äG" (ärztlichen Gutachtens) erfolgt meist innerhalb weniger Wochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community