Frage von MadleenHa123, 77

Anzeige Rufmord sinnvoll bei Lügenverbreitung?

Hallo,

Folgende Tatsache: Ich habe vor ein paar Tagen mit meinem Ex geschlafen. Er sagte mir er ist single. Paar Tage später habe ich erfahren dass er eine Freundin hat, dieser habe ich dann erzählt was passiert ist. Mein Exfreund verleugnet es nun, erzählt jeden ich würde mir soetwad ausdenken um die 2 auseinander zu bringen und versucht auch noch Freunde und meine Mutter gegen mich auszuspielen. Ein weiteres Problem ist dass ich psychische Probleme habe, was er auch weis und was ich auch von Arzt nachweisen kann. Diese Situation, dass jemand soetwas leugnet und meinen Ruf zerstört indem jeder denkt ich würde mir sortwas ausdenken macht mich noch fertiger und kaputter. Ich bin nun am überlegen eine Anzeige gegen Rufmord bzw Verleumdung zu machen. Ist das sinnvoll?

Antwort
von gentlewoman132, 51

Kannst du gerne machen aber das ganze gibt nur noch mehr stress zwischen euch. Und falls das ganze vors Gericht geht besteht die Gefahr dass du auf den Anwalts- und Prozesskosten sitzen bleibst. Und du hast wahrscheinlich keine handfesten Beweise dass er diese Lügen über dich verbreitet hat oder dass ihr miteinander geschlafen habt, weshalb es später Aussage gegen Aussage stehen wird und weil die Richter darauf meistens keinen Bock haben wird das Verfahren dann zur Ruhe gelegt undmdu hast nichts erreicht und bist locker paar 100 € los. Also überleg dir die Sache besser nochmal

Antwort
von zeytiin, 46

Ja kann sie aber der Polizei ist sowas meist egal also bearbeitet das echt sozusagen gar nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community