Anzeige nach Ohrfeige?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

(bin 16)

Ja, das glaube ich Dir ungesehen. Was soll dieser ganze Kindergarten mit "Lockvogel" usw? Was hast Du überhaupt mit dem Typen zu schaffen? Du hast ihn geohrfeigt - das ist Fakt. Und wenn Du Pech hast, kommt da noch was nach. Wenn Du schon so erwachsen sein möchtest, dann benimm Dich auch so. Kein Mensch mit Verstand fährt 25 Kilometer, ohrfeigt einen Fremden und fragt anschließend noch, ob er möglicherweise doch zu Recht gehandelt haben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was ist, du kannst ihn nicht einfach schlagen.

Und noch dämlicher ist es, wenn du siehst, dass er gerade die Polizei anruft und ihn dann schlägst.

Hätte er die gerufen, es wäre nichts gewesen und es wäre sehr peinlich für ihn gewesen. So hatte er einen Grund, dass die vorbeikommen und kann demnach auch Anzeige erstatten. Und das berechtigt.

Du hast übrigens angesprochen, dass er dich beleidigt hätte. Ist ebenso ein Grund für eine Anzeige. Aber das nur ganz nebenbei.

Was interessiert es dich eigentlich, was der Typ denkt, wenn du was mit seiner und deiner Ex macht? Lass ihn einfach sein und konzentriere dich auf die wichtigen Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es war eine Ohrfeige und keine Körperverletzung. Jedenfalls so wie Du es schilderst. Insofern, denke ich dass es höchstens eine mündliche Verwarnung gibt, wenn überhaupt etwas passiert. Vielleicht hat er ja auch nicht wirklich die Polizei eingeschaltet.

Richtig ist es trotzdem nicht, dass Du ihn geschlagen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmiddihb
20.09.2016, 10:06

Eine Ohrfeige IST eine Körperverletzung.

0

Lettztendlich hast du ihn geschlagen...ist aber Aussage gegen Aussage, also kanns dir egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung