Frage von Timo7, 51

Anzeige Hilfe was kann man tun!?

Hallo, hoffe jemand kann mir weiter helfen:
Folgendes: ein Mitschüler hat oft ein Mädchen in unserer Klasse geärgert. Das Mädchen hat den Mitschülern immer wieder gesagt dass sie damit aufhören sollen und sie sonst ihren Freund das sagt. So  der Mitschüler hat trotzdem weiter gemacht und daraufhin ist dann der Freund von dem
Mädchen zur Schule gekommen und hat mit den Mitschüler der sie immer ärgert geredet. Der Freund von dem Mädchen hat den Mitschüler sehr direkt und laut gesagt das er es in Zukunft lassen soll , daraufhin hat sich der Mitschüler fast in die Hosen gemacht und war am zittern. die Schülerin ging am nächsten Tag ganz normal zur Schule und wurde gleich von ca 5 Jungs umzingelt die sagten gib mir den Namen von deinem Freund wir werden ihm anzeigen da er meine Jacke kaputt gemacht hätte und ich Verletzungen am Knie habe die alle 4 Mitschüler bezeugen können . Das Mädchen war völlig überrascht und sagte was diese Lügengeschichten sollen und sie jetzt bitte in die Klasse möchte . Dann meinte der Mitschüler das ist kein Problem wenn du uns den Namen nicht gibst wir werden dich anzeigen.
Meine Frage ist jetzt : Wenn der Mitschüler das Mädchen anzeigt und sagt das war ihr Freund inwiefern bringt das was ?
2. die Sachen die dem Freund vorgeworfen werden stimmen auch nicht aber wie kann er ed beweisen wenn sich 5 Leute zusammen Getan haben , welche Möglichkeiten gibt es.

Antwort
von landregen, 10

Das bringt gar nichts. Schlimmstenfalls wird das Mädchen und ihr Freund zur Anhörung gebeten. Dann erzählen alles genau so, wie es war.

Kommentar von Timo7 ,

Also reichten die 5 Personen als Beweis nicht aus ? Weil es definitiv nicht so passiert ist .

Antwort
von Hexe121967, 27

das mädchen muss sich an die lehrer wenden wenn sie geärgert wird. was wollen die jungs denn grossartig anzeigen. das mädel soll ihren lehrern sagen das sie von 5 jungs bedroht wird und gut ist.

am allerbesten werdet ihr alle langsam erwachsen und lasst diese kinderreien

Antwort
von Kandahar, 12

Warum wendet ihr euch nicht an die Schulleitung, um dieses Problem zu lösen? Die Polizei hat sicherlich Wichtigeres zu tun, als sich um Streitereien auf dem Pausenhof zu kümmern!

Antwort
von Helooo, 10

Sie haben keine Beweise, somit hat der Freund keine Schuld.

Kommentar von Timo7 ,

Danke für die Antwort . Reicht es als Beweis nicht aus das es 5 Leute sind gegen 1 ?

Kommentar von Helooo ,

Nee, das ist ja kein Beweis, sonder 'angebliche' Zeugen.
Da wird nichts passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten