Frage von subtlebird, 104

Anzeige gegen die Freundin von meinem Vater?

Hallo,

ich w/16 habe ein Problem und zwar sind meine Eltern schon seit paar Jahren geschieden. Ich wohne bei meinem Vater und seiner neuen Freundin. Ich hatte noch nie ein besonders gutes Verhältnis mit ihr. Gestern kam sie in mein Zimmer und hat mich sehr schlimme Dinge an den Kopf geworfen, als ich mir das nicht anhören wollte und raus wollte, hat sie die Tür versperrt und meine das sie mich nicht raus lässt als ich versucht habe durch zukommen wurde sie plötzlich total agressiv und hat mich rum geschubst, ich hatte echt Angst das sie mich schlagen würde. Meinen Vater interessiert das überhaupt nicht. Ich habe aber Angst vor ihr und will nicht mit ihr alleine bleiben. Ich würde sie gern Anzeigen.. aber ich weiß nicht ob das geht.. Was meint ihr?

Antwort
von Elfi96, 46

Ob das Verhältnis zw ihr und dir besser wird, wenn du sie snzeigst, bezweifle  ich. Ob das Verhältnis zw dir und deinem Pa besser dadurch wird, bezweifle  ich auch. Ich weiß  zwar nicht, warum du bei deinem Pa lebdt und nicht bei deiner Ma, aber für  ein gutes Miteinander wäre es ratsam, sich zusammenzusetzen und zu reden.  Warum hat  die Freundin deines Vaters so eine Welle geschoben? Hast du ev deine Pflichen nicht erfüllt?  Hinterfrage dein eigenes Verhalten. Du bist in der Pubertät und somit schwierig für Erwachsene.  Aber dennoch solltest du nicht vorschnell etwas machen, was dir/ deinem Vater/ seiner Freundin das Miteinander extrem erschwert. LG 

Antwort
von ErsterSchnee, 57

Was hat sie denn Strafbares getan? Und was glaubst du, wie dann euer Zusammenleben wird?

Kann das sein, dass du eifersüchtig bist und deinen Vater nicht mit ihr teilen willst?

Kommentar von xX4Nick4Xx ,

Solche komentare sind echt assi

sry aber ist so

Die Freundin ihres Vaters, sperrt sie ein wird aggresiv und schuckt sie herum

und du wirfst ihr noch an den Kopf dass sie eifersüchtig ist

Herzlichen glücklwunsch

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ich werfe es ihr nicht an den Kopf, ich frage nach. Wenn sie nach der Scheidung bei dem Vater und nicht bei der Mutter wohnt, wird das ja Gründe haben. Das hört sich nicht nach einem vollkommen desinteressierten Vater an, dem das Schicksal seiner Tochter egal ist. WARUM sollte ihn jetzt also gerade dieser Vorfall nicht interessieren? Vielleicht hat er einfach keine Lust mehr auf pubertäres Rumgezicke. (Immerhin schreibt sie ja nichts davon, dass sie nicht mehr bei ihm wohnen will!)

Kommentar von Kandahar ,

Wieso assi?

Möglicherweise hat die Freundin des Vaters ja nicht ohne Grund so die Beherrschung verloren.

Wir haben nur die eine Seite gehört, kennen aber nicht die Andere.

Kommentar von subtlebird ,

Also ich bin bestimmt nicht eifersüchtig auf sie. Ja mein Vater hat das alleinige Sorgerecht für mich weil meine Mutter bisschen Mist gebaut hat. Und glaub mir ja ich bin zwar in der pubertät bzw. ich würde sagen schon am ende. Aber ich habe nie Probleme gemacht! Ich schreibe immer gute Noten, meine Lehrer haben sich noch nie über mich beschwert, ich bin immer ruhig und höflich, habe noch nie geraucht, Alkohol oder drogen genommen. Ich weiß nicht ob ich dort noch wohnen möchte, eig ja nicht mehr... aber ich kann nicht zur meiner Mutter die wohnt nämlich nicht hier und ich will auch nicht in ein Jugendheim. Mit meinem Vater habe ich mich immer gut verstanden aber interessiert er sich wirklich für mich? Nein! Ich habe noch zwei andere Geschwister (von der Freundin meines Vater), also Stiefgeschwister 3 und 1. Ich bin die älteste und komme immer zu letzt. Ich habe mich deswegen noch nie beschwert aber es ist nun mal eine Tatsache. Ich war schon seit über 2 Jahren nicht mehr beim Arzt, Zahnart, habe keine Krankenkassenkarte, wurde nicht mehr geimpft und habe keinen Pass bzw. Personalausweis. Ich schreibe in diesem Jahr eine Prüfung (MSA). Mein Vater weiß noch wie wichtig diese Prüfung ist, wann sie ist, in welchen Fächern ich sie schreibe usw., obwohl ich ihm das schon mehrmals gesagt habe.. Ich muss alles immer alleine machen ich muss die Termine machen und ich muss mir allein eine Schule suchen.. Er informiert sich noch nicht mal über die schule, er weiß nicht wo ich hin gehen will, welche unterlagen ich dafür brauche gar nichts. Er erwartet immer von mir das ich mich erwachsen verhalte obwohl ich erst 16 bin! Ich kann mich noch nicht um alles Kümmern, ich schaffe das nicht! Ich bin manchmal total überfordert. 

Antwort
von Kandahar, 52

Geh am besten zum Jugendamt und rede mit den Leuten dort. Die werden sich mit ihr und deinem Vater in Verbindung setzen und ein Gespräch führen. Vielleicht wird auch eine Familientherapie empfohlen werden. In diesem Gespräch wird ihr auch gesagt werden, dass sie sich mit so einem Verhalten strafbar macht (Freiheitsberaubung) und dein Vater wird an seine Aufsichtspflicht erinnert werden. Ich denke mal, wenn beide wissen, dass da jemand ein Auge auf sie hat, werden sie sich anders verhalten. Wenn nicht, dann besteht die Möglichkeit, dass du aus der Familie genommen wirst.


Antwort
von PillePalleAbisZ, 47

Klar geht das ! Geh einfach zur Polizei 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten