Anzeige erstatten...Was ist möglich ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Anzeigen 100%
Sonstiges 0%
Ermahnen 0%

7 Antworten

Anzeigen

Geh nicht sofort zur Polizei, sondern such dir dringend einen Anwalt! Die Polizei sieht manchmal nichts strafrechtliches in Situationen, aus denen ein Anwalt sehr viel mehr sehen könnte. 

Mach auf jeden Fall ein Screenshot vom Bild und schildere deine Situation deinem Anwalt. Er wird dir helfen, denn das, was er tut, ist sicherlich nicht richtig. 

Wenn alles mit dem Anwalt geklärt ist, musst du nicht mal selber zur Polizei gehen, er kann selbstständig eine Anzeige einreichen. 

Mach dich bitte nicht zu sehr verrückt damit... Solche Menschen dürfen einem nicht das Leben verderben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcel99620
01.04.2016, 03:28

okay danke ich wollte erst anders da gegen vorgehen (unter Männern) doch das würde mir nicht viel bringen außer wahrscheinlich dann noch eine dreiste Anzeige von ihm wegen Körperverletzung also habe ich beschlossen ihn Anzuzeigen 

0

Mach einen screenshot. Die anzeige kannst du als Rufmord und cyber mobbing erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
01.04.2016, 03:24

KEIN Screenshot! Zu leicht fälschbar.

1
Kommentar von MorthDev
01.04.2016, 03:43

Auch die Polizei kann gute Fakes nicht identifizieren. Die sind auch nur Menschen, haha.

0
Kommentar von uncutparadise
01.04.2016, 08:29

Natürlich Screenshot. Quatsch mit leicht fälschbar. Die Polizei hat Programme für sowas. Ein guter siehts auch direkt in Photoshop.

0

Hallo,

scheinbar verletzt diese Person massiv dein Recht am eigenen Bild. Dies ist eine Straftat und deswegen solltest du auch zur Polizei gehen.

Daneben stehen dir zivilrechtliche Ansprüche auf Unterlassen, Löschung, eventuell Schadenersatz, u.a. zu. Diese kannst du über einen Anwalt geltend machen.

Welche Rechte du bei einer Verletzung deines Bildnisrechtes hast und wie du zu deinem Recht kommst, erfährst du hier: http://www.recht.help/informationen/fotorecht-und-bildrecht/recht-am-eigenen-bild-verstoss-unerlaubte-veroeffentlichung-verbreitung-unterlassungsanspruch-schadensersatz-hoehe/

Ich drücke dir die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sie hören von meinem Anwalt" ist die Erwachsenenversion von "das sage ich meiner Mama".
Es ist erbärmlich und traurig, dass man nichts mehr selbst klären kann und bei allem gleich zu "Mama" rennen muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
01.04.2016, 08:31

Es ist traurig und erbärmlich, dass manche sich so benehmen müssen, dass man scheinbar Anwälte braucht, um seine rechte durchsetzen zu können, weil einige nicht anderes reagieren ! Natürlich ist klären der erste Weg. Du wärst aber überrascht, wie stur manche bleiben, bis die Post vom Gericht erhalten oder vor dem Richter stehen und es ernst wird.

0

Es gibt ein Schikaneverbot, welches das Ausüben eines Rechts erst dann untersagt, wenn es nur das Ziel der Schädigung verfolgt. Damit könntest du rechtlich nen Treffer landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anzeigen

Urheberrecht , Cyberspace mobbing und wenn du' glück' hast rufmort.   Möglichst zum Anwalt ohne dass besagte Person es weiss da sie sonnst pb ändern kann Screenshot auch machen obwohl es kein Beweis ist. 

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcel99620
01.04.2016, 03:31

okay danke

ist ein Anwalt eigentlich teuer ? sorry hab mich noch nie damit befasst

0

Du könntest eine eine wegen Urheberrechtsverletzung erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcel99620
01.04.2016, 03:21

sonst nichts ? hat das auch was mit Rufmord zu tun da gegen kann ja auch Anzeige erstattet werden ?

0
Kommentar von MorthDev
01.04.2016, 03:23

Rufmord? Du verlierst dadurch keinen Ruf, glaube mir. Da bist du falsch informiert. Cybermobbing könnte ggf. auch in Frage kommen.

0
Kommentar von MorthDev
01.04.2016, 03:45

Rufmord gibt es gesetzlich nicht, das stimmt, aber man könnte es nach §186 Üble Nachrede oder §187 Verleumdung sehen. Bin mir mit den Paragraphen nicht sicher; sind nur aus dem Ärmel geschüttelt.

1

Was möchtest Du wissen?