Anzeige erstatten oder nicht - eure Meinung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gut das du den Beitrag ausgeschnitten hast. Den kannst du gleich der Polizei zeigen die dann vor der Haustür dieses Mannes stehen wird. Folgende Gesetzte wurden hier gebrochen: Beleidigung nach §185 StGB, Volksverhetzung nach §130 StGB und Störung des Öffentlichen Friedens nach §126 StGB. Der, der das geschrieben hat wird so etwas niederträchtiges, unverschämtes, anstößiges, insolentes, freches, ... nicht mehr schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche User sollen ruhig erfahren, dass sie nicht unbeobachtet sind. Auch wenn die Straftat eventuell nicht weiter verfolgt werden sollte, schreckt die Ermittlung doch (hoffentlich) ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen. Nur was bringt es dir unterm Strich. Du verbringst pro Anzeige eine gute halbe bis eine Stunde bei der Polizei, damit es jemandem, den du absolut nicht kennst, schlechter geht. Wenn es dein Leben erfüllt, dann mach das. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich persönlich beleidigt werde, dann such ich das Gespräch mit der Person oder ignoriere es einfach.

Sollte es trotz Gespräch weiterhin massive! Beleidigungen geben, würde ich unter Umständen auch einen Strafantrag stellen.

Bin ich selbst nicht betroffen, dann ignorier ich es.

Die Strafverfolgungsbehörden sollen sich lieber um massivere Straftaten kümmern anstatt um so nen Kindergarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht den Namen öffentlich machen? Evtl. wirkt das ja schon. Ansonsten finde ich eine Anzeige angemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?