Anzeige Erschleichung von Leistungen bekommen . Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst sind die 60 Euronen die Du an den Verkehrsbetrieb zahlen mußtest waren keine Strafe sondern ein "erhöhtes Beförderungsentgelt". Das ist ein Pauschale mit der der Verwaltungsaufwand bei Schwarzfahrern gedeckt ist.

Da Schwarzfahren aber auch eine Straftat nach § 265a StGB ist, hat die Verkehrsgesellschaft die Sache an die Staatsanwaltschaft weitergegeben. Zu diesem Vorwurf steht es Dir zu Dich zu äußern (rechtliches Gehör), mit der Zusendung des Anhörungsbogens hast Du diese Gelegenheit nun.

Ob es Sinn macht anzugeben daß der Automat defekt war halte ich für zweifelhaft, denn es gibt immer noch einen zweiten Automaten. Das klingt irgendwie nach Ausrede. Abstreiten kannst Du die Sache allerdings auch nicht. Schreib einfach irgendwas von kein passendes Kleingeld zur Hand etc., was allgemeines eben.

Sei aber beruhigt, sofern Du keine Vorstrafen hast wird das Verfahren sehr wahrscheinlich eingestellt, allerhöchstens wird es zu einem Strafbefehl kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den defekten Automaten denn irgendwie dokumentiert? Zum beispiel durch ein Foto oder einen Zeugen? Wenn das so gewesen ist, wird es bestimmt auch andere Leute ohne Fahrschein gegeben haben an dem Tag oder wo hatten die anderen alle ihr Ticket her? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weylin123
30.08.2016, 14:19

Ich habe mich an den Betrieb gewandt . Dort kam nur die Aussage
ohne Fahrschein zugestiegen 60 Euro das ist mein Problem ich bin eben
Schwarzgefahren und als ich Fragte wofür die Automaten im Zug sein (wenn
ich den Zug doch ohne Fahrschein nicht betreten darf ) keine Antwort
nur zahlen sie Ihre 60 Euro.

Ja auf der Anderen Seite vom Bahnhof ist ein Automat nur amchte ich mir darüber keine Gedanken da ich ja im Zug schon oft mir ein kaufte....

0

Ich hätte mich an den Verkehrsbetrieb gewandt und ihnen die Situation geschildert. Warum ist der Kontrolleur nicht mitr dir zum Automaten und hat die Funktion des Automaten überprüft ?

Ich kenne es auch nicht , dass die Strafe in bar gezahlt werden muss.

Eventuell bist du auch einem Betrüger aufgesessen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weylin123
30.08.2016, 14:18

Ich habe mich an den Betrieb gewandt . Dort kam nur die Aussage ohne Fahrschein zugestiegen 60 Euro das ist mein Problem ich bin eben Schwarzgefahren und als ich Fragte wofür die Automaten im Zug sein (wenn ich den Zug doch ohne Fahrschein nicht betreten darf ) keine Antwort nur zahlen sie Ihre 60 Euro.

p.s. War kein Betrüger

0

Was möchtest Du wissen?