Frage von Anzubi, 120

Anzeige bei sowas möglich?

Person A ( Wir ) wahren an der Kasse und haben gelacht, Person B ( 28-40 Jähriger ) hat sich umgedreht und meinte lacht ihr über mich und hat sofort meinen Freund angepackt und eine leichte backfeife gegeben und seine wangen halt so angepackt mit seinen beiden Händen, Seine Frau hat ihn zurückgehalten und meintet geht weg ( Wir sind andere kasse gegangen haben bezahlt ) Sind zur secruity gegangen und dann mit der secruity zum typen und der Frau wir haben alles geschildert was passiert ist, der typ meinte er hätte ihn nur geschubst was nicht stimmt. Leider kennen wir keinerlein Informationen von dem typen und die Secruity ein ältrerer Heer meinte man kann für sowas keine anzeige machen, wiederrum finde ich schon oder sehe ich das Falsch? Wenn er eine leichte backfeife gibt und wie oben geschildert sein gesicht anpackt mit beiden händen, er war nicht krank oder behindert normaler Mensch. Darf man bei so einem Kranken typen eine anzeige machen? Ich entschuldige mich für die rechtschreibfehler bin gerade noch aufgeregt ist gerade passiert. Ich und mein Freund beide 14 Jahre alt.

Antwort
von chanfan, 59

Natürlich könnte dein Kumpel eine Anzeige machen.  Mit so was könnt ihr aber dem Sicherheitsdienst nicht kommen, da die sich nicht mit solchen schrägen Leuten anlegen die ggf. nicht lange fackeln und dem Sicherheitsdienst eine Kopfnuss verpassen. Ggf, kannte man den Kunden dort auch schon.

Antwort
von Tybalt9999, 51

Der Security-Typ hat Mist erzählt, ihr könnt ihn anzeigen.

Problematisch wird es, wenn Aussage gegen Aussage steht, und ein weiteres Problem wird sein ihn zu finden, aber niemand muß eine Ohrfeige einfach so hinnehmen.

Antwort
von picassoratio, 34

Also,echt! Man muss sich wirklich wundern,was alles so frei rumlaufen darf. Wäre ich dabeigewesen,hätt ich ihm eine"Backpfeife" zurückgegeben!  Und zwar nicht von schlechten Eltern! Nur weil ihr Jugendliche seid,die Spaß haben,hat dieser neidische,alte Sack euch nicht anzufassen! Und schon gar nicht,zu hauen! Wenn dieser "Mann" Probleme hat,soll er sich doch ein anderes Ventil suchen! Wie wärs denn mit "mal nachdenken"? Oder sich einen gleichwertigen "Gegner" suchen?

Antwort
von Still, 19

Ihr seid unverletzt und K örperverletzung ist grundsätzlich ein Privatklagedelikt? Insofern ist alles o.k.

Antwort
von Linkboy007, 75

Ja anzeige ist möglich ich persönlich würde es nicht machen weil eine gerichtsverhandlung solange dauert bis zum urteil...

Kommentar von ka4815162342 ,

Das leider schon, aber findest du nicht, dass man diesen Typen sofort in seine Schranken weisen muss? Wo sind wir denn hier, dass man sich aufgrund von Verdächtigungen an Minderjährigen vergehen darf, wer weiß, ob der das nicht öfters tut. 

Kommentar von Linkboy007 ,

Hey seh es mal so hauptsache er hat nichts schlimmeres gemacht heutzutage gehen so viel Leute vor Gericht wegen kleinste Sachen auch wenn es nur ein kleiner stupser war gilt es als körperverletzung ich weiß er muss in die schranken gewiesen werden aber manchmal ist es einfach besser wenn man es dabei belässt ich spreche aus erfahrung meistens macht man es einfach schlimmer... er kann ihn anzeigen aber ohne personalien ohne handfeste beweise ist das urteil freispruch herzlichen glückwunsch du hast soeben ein halbes jahr vor gericht gesessen nur um ein A**** zu sehen der freigesprochen wird 

Antwort
von cMbta, 55

Natürlich kannst du das. Bzw. deine Eltern für dich. Aber ob es etwas bringt, wenn du keinerlei Informationen über ihn hast..

Antwort
von ka4815162342, 51

Hallo :)

sicher dürft ihr das machen, der Idiot hat körperliche Gewalt an einem Minderjährigen ausgeübt.

Antwort
von Kandahar, 35

Was bringt euch eine Anzeige, wenn ihr nicht wisst, wer der Mann war?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten