Frage von tumblrgiirl, 47

Anzeichen für verschleppte Erkältung?

Habe schon seit paar Wochen andauernd Kopfschmerzen, Übelkeit und schnupfen. Die Symptome sind mal besser mal schlechter. Kann das vom Wetter kommen oder eine verschleppte Erkältung? War noch nicht beim Arzt da ich keine Zeit habe. (und ich bin nicht schwanger)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von LJE93, 38

Kopfschmerzen und Übelkeit sind nicht unbedingt typische Erkältungssymptome. Hattest du eine richtige Erkältung bevor die Symptome aufgetreten sind? Wenn der Schnupfen aber schon seit Wochen nicht weg geht wäre der Gang zum Arzt vielleicht nicht verkehrt ;)

Kommentar von tumblrgiirl ,

nicht direkt. Weiß auch nicht ob das am Wetter liegt, da es momentan wieder schlimmer wird.

Kommentar von LJE93 ,

Also wenn du die genannten Symptome wirklich schon seit ein paar Wochen hast würde ich das mal beim Arzt abchecken lassen, dafür gibt es die und deine Krankenversicherung ja schließlich ;)

Antwort
von LJE93, 26

Das möchtest du wahrscheinlich nicht hören aber jetzt wo ich mir deine anderen Fragen angeschaut habe ist die wahrscheinliche Diagnose natürlich naheliegend...

Zu wenig Essen führt kurzfristig häufig zu einer Unterzuckerung, die die Übelkeit und Kopfschmerzen erklärt, langfristig zu einem Nährstoffmangel und dadurch zu einer Schwächung des Immunsystems. Wenn du nicht ausreichend und gesund isst um ab zu nehmen, sind derartige Symptome leider kein Wunder....trifft das zu?

Kommentar von tumblrgiirl ,

teilweise ja, das Problem ist ich will gesünder essen, klappt nur nicht ganz da ich kaum zeit zum essen habe wegen schule etc. :/

Kommentar von LJE93 ,

Dann hast du da die wohl wahrscheinlichste Erklärung für deine Symptome...

Gesunde Ernährung kostet nicht mehr Zeit als andere Ernährung! Frisches Obst kurz abspülen und direkt Essen, funktioniert problemlos bei Apfel, Banane, Birne & co

Und für die großen Mahlzeiten versuch es doch mal mit tiefgekühltem Gemüse, das ist genauso Gesund wie frisches da es direkt nach der Ernte eingefroren wird und somit die Nährstoffe behält. Und wenn dir eine Sorte zu langweilig ist gibt es leckere Mischungen, beispielsweise von Iglo oder Frosta die man mit ein paar Gewürzen und einem Beutel Reis zu einem leckeren Mittagessen machen kann.

Statt einer Packung Kekse kann man ein paar getrocknete Früchte, Sonnenblumen oder Kürbiskerne, Nüsse o.ä. essen. Die Süßigkeiten weg zu lassen kostet natürlich Überwindung, aber ist der einzig sinnvolle Weg zum schlank werden, Hungern ist keine Lösung und führt leider zu genau dem wo du jetzt bist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community