Frage von Natelnickname, 91

Anzeichen einer Zwangsstörung/ psychisch krank?

Neulich habe ich ein Buch gelesen in dem es um ein Mädchen mit Zwangsstörungen ging. Sie musste z.B. auf Straßenschildern immer die Buchstaben der Wörter zählen. Wenn es eine gerade Zahl war, war sie zufrieden. Wenn nicht, hat sie das wahnsinnig gemacht. Da ist mir aufgefallen, dass ich das früher in meiner Alten Schule auch oft gemacht habe. Und auch unzufrieden war wenn die Buchstaben in Wörtern nicht Paarweise aufgingen. Ich habe immer gedacht das ist nur so ein Tick den ich habe und mittlerweile ist er auch nicht mehr da, aber nachdem was ich gelesen habe, frage ich mich ob ich vielleicht auch damals teils psychisch krank war.. (wurde viel gemobbt, hatte Angst in die Schule zu gehen, geweint..). Kann sowas damit zusammenhängen? Würde mich echt interessieren. Einen richtigen Kontrollzwang hatte ich nie, aber manchmal musste ich normale Dinge wie z.B. Schlucken, zwinkern, Handgelenk drehen... Mehrmals hintereinander durchführen bevor ich damit aufhören konnte.

Ich würde mich riesig auf Antworten freuen! LG. Natalie.

Antwort
von Seanna, 59

Im Nachhinein ist keine Diagnose möglich.

Aber zwanghafte Verhaltensweisen ohne Störungscharakter haben fast alle Kinder eine Zeit lang. Dies gehört zum magischen Denken, was in der Entwicklung zu einer gewissen Zeit normal ist.

Am häufigsten kommt es vor, dass Kinder eine Zeit lang vermeiden auf Fugen zwischen (Pflaster-)Steinen zu treten... Eher spielerisch, aber dahinter steckt auch der Aberglaube dann passiere was Schlimmes. Wobei das Schlimme oft nicht konkret definiert werden kann.

Manchmal auch das Zählen von Autos entlang einer Straße und ähnliches.

Antwort
von needhelp1212, 36

Das kann wahrscheinlich nur ein Psychiater oder Psychologe/Psychotherapeut richtig feststellen,allerdings solltest du jetzt schon eine Diagnose machen lassen,weil bei mir waren es auch nur Ticks&nach 4-6 Jahren bin ich jetzt in der Psychiatrie(habe Beurlaubung wegen Weihnachten).
Allerdings sind es wahrscheinlich nur Ticks,jeder hat Ticks&Macken,nur zu einem Psychiater oder zum Arzt solltest du schon gehen,drüber reden,nachfragen&abklären ist nicht so aufwendig & fallls es eine Zwangsstörung ist,kann man sie bestimmt schnell genauer erforschen&behandeln.
Ganz liebe Grüße❤️

Antwort
von putzfee1, 43

Ob bei dir eine Zwangsstörung vorliegt oder nicht, kann nur ein Fachmann (in diesem Fall ein Psychiater) feststellen.

Antwort
von Gothictraum, 38

das kann dir nur ein Psychiater sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community