Frage von Mrartin, 36

Anzeichen auf Krebs/Hilfe/ bitte?

Tag, Ich war letzten Monat in Urlaub und hab dort 3 kg abgenommen, ich hab sehr wenig und wenn dann gesund gegessen, nach dem Urlaub wollte ich weiter machen und hab eine eiweis Diät gemacht und nur Wasser getrunken und hab wieder 3 kg abgenommen, meine Freunde sagen alle das ich nur am Bauch abgenommen habe mehr nicht, in Urlaub habe ich ungewollt abgenommen und die eiweis diät ging auch nur 1/2 Wochen, ich hab gelesen bei Bauchspeiseldrüsen Krebs passiert sowas sehr oft, egal wie viel ich esse mein Bauch wird nicht wieder so dick, ich habe eine blut abnahme gemacht aber da war alles in Ordnung

Ps: muss noch sagen das ich seit einem Monat unter Stress bin also seelicher Stress in der Familie

Antwort
von Turbomann, 8

Du solltest nicht so viel lesen über Krankheiten, nur weil jetzt Symptome die dort stehen passen würden.

Wenn deine Blutwerte ok waren, dann machst du dir unnötige Gedanken.

Stress kann sehr viele Symptome hervorrufen und auslösen, speziell wenn du psychisch angeschlagen bist und Stress innerhalb der Familie hast.

Könntest du denn versuchen, den Stress zu mildern, evtl. durch eigene Verhaltens - Änderungen oder versuchen den Stress abzubauen.

Körperlicher Stress kann auch Auswirkungen haben, den wird man aber irgendwann sehen können, aber den psychischen (seelischen) Stress den sieht man nicht.

Manchmal macht man sich selber Stress, dann muss man versuchen, ob man nicht einiges "entschleunigen" kann, um weniger Stress zu haben.

Hier kannst du mal lesen, welche Auswirkungen ungesunder Stress auf deinen Körper und deine Psyche haben kann.

Wenn man dann nicht auf Signale des Körpers hört - die er lange vorher schon sendet - dann können durchaus nach Jahren auch körperliche Probleme dazukommen.

Wenn du z.B. durch Stress ständig Magenweh hast, dann kann sich das durchaus mit der Zeit durch ein Magengeschwür ausweiten. Muss nicht sein, aber es könnte sein.

https://www.uni-bielefeld.de/Benutzer/MitarbeiterInnen/Gesundheit/neu/stress_war...

Antwort
von Kevkowitch, 12

Hallo Mrartin.

Zu wenig essen um abzunehmen, Eiweißdiäten und zu mageres Fleisch sind die falsche Art sich bei Gewicht zu halten.

Essen Sie normal und in regelmäßigen Abständen (nicht kurz vorm schlafen gehen)
Treiben Sie besser etwas mehr sport, als sich künstliche Eiweiße anzutun.
Ihr Körper verzeiht Ihnen nicht, wenn Sie es mit diesen Diäten zu bunt treiben.

Wenn Sie unter immensen Stress leiden, ist es normal an Gewicht zu verlieren, da auch der Appetit in solchen Situationen, in denen man Stress ausgesetzt ist ausbleibt.

Krebs wird es definitiv nicht sein, denn bei Bauchspeicheldrüsenkrebs oft als Anzeichen eine Diabetes auftritt.
Da auch Ihr Arzt Ihnen nach der Blutabnahme nichts verraten konnte, kann Krebs noch besser ausgeschlossen werden, weil im Blut sonst so genannte "Tumormarker" zu sehen sind.

LG :)

Antwort
von Manja1707, 5

Warum hast du denn die Diät gemacht? Ich nehme an, du wolltest abnehmen? Nun hast du abgenommen und vermutest eine Krankheit dahinter. Das ist unlogisch oder? Noch dazu ist dein Bluttest unauffällig. Warum solltest du dann Krebs haben?

Wie groß und schwer bist du denn? Ich denke du stehst zu Zeit zu sehr unter Stress und steigerst dich deshalb in Ängste. 

Antwort
von BrandnerKaspar, 12

Das hat offensichtlich nichts mit einem Krebs zu tun. Wer eine Diät macht und auch noch Stress hat, nimmt eben ab.

Aber wenn du dich nicht wohl fühlst geh mal zum Arzt. Oder mache Sport. Das hilft auch gegen seelischen Stress.

Antwort
von konstanze85, 10

Geh mal lieber zu einem therapeuten und besprich das mit ihm/ihr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten