Frage von Sternenstaub011, 64

Anzeichen auf Blinddarmentzündung, was tun?

Hallöchen miteinander
Und zwar hatte ich in der Nacht ein stechender Schmerz im Nabelbereich, dass nun weiter nach unten/rechts gewandert ist.
Die Schmerzen an sich sind eigentlich gar nicht so fest (nur beim strecken und/oder Bauch einziehen) und mir ist auch nicht schlecht und an Appetitlosigkeit leide ich auch nicht.
Fieber habe ich auch nicht, habs am Morgen gemessen und die Temperatur liegt bei 36.8 grad.
Jedoch hab ich Durchfall, was dann auch wieder zu den Anzeichen einer solchen Entzündung gehört.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich eigentlich meine Tage langsam bekommen sollte? (3 tage Verspätung) jedoch hatte ich noch nie solche Schmerzen gehabt..
Wenn ich in der Schmerzgegend rum drücke tuts eigentlich auch nicht wirklich weh, nur an einer bestimmten Stelle ziehts einbisschen.
Da heute ein Feiertag ist, kann ich nur zum Krankenhaus fahren.
Kann es sein das es eine Blinddarmentzündung ist?
Oder doch nur Regelschmerzen?
Soll ich lieber bis morgen abwarten oder heute noch ins Krankenhaus fahren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fjalar2002, 34

Also wenn du wirklich schmerzen hast würde ich auf jedenfall einen Arzt zu rate ziehen. Auch an Feiertagen sind genügend Notärzte im Einsatz und erreichbar! Lieber ein Arztbesuch zuviel als am Ende richtige Probleme zu haben! xD

Kommentar von Sternenstaub011 ,

Dankeschön:)

Antwort
von hankey, 25

Bei Verdacht auf Blinddarmentzündung solltest Du nicht zuhause vorm PC rumhängen, sondern gleich zum Arzt. Wenns keine ist, bist Du auf Nummer sicher gegangen. Wenns eine ist, umso besser. Also abmelden, herunterfahren und ab zum Doktor mit Dir!

Kommentar von Sternenstaub011 ,

Danke für deine Antwort..Meine mom meint, dass ich nicht so voreilig sein soll, da es vielleicht nichts schlimmes ist.

Kommentar von hankey ,

Leg Dich auf den Rücken und zieh Dein rechtes Bein an. Wenn das übelst weh tut, ist es sehr wahrscheinlich der Blinddarm. Aber egal wie der Test ausfällt, hör nicht auf Deine Mutter und geh in jedem Fall zum Arzt.

Was ist Deiner Mutter lieber, dass der Arzt nicht mit einem voreiligem Verdacht genervt wird oder dass ihr Kind lebt? Eine Blinddarmentzündung kann wenn zu spät behandelt tödlich sein. Also mach keine Faxen und AB ZUM ARZT.

Und wenn es letzten Endes keine Blinddarmentzündung ist, wird Dir niemand - vor allem der Arzt nicht - irgendwelche Vorwürfe machen. Irgendetwas wird es ja sein, sonst würde es ja nicht weh tun.

Antwort
von lordy20, 35

Wenn es wirklich schlimm ist, dann fahre zum Krankenhaus - ansonsten warte bis morgen und suche deinen Hausarzt auf.

Kommentar von Sternenstaub011 ,

Ok danke:) ab wann ist es denn "schlimm" ? Kann solche Dinge nie richtig abschätzen:'D

Kommentar von lordy20 ,

Dauerhafter Schmerz z.B, oder wiederkehrende starke Schmerzen.
Auf jeden Fall mal abklären lassen, am besten noch heute.

Kommentar von Sternenstaub011 ,

Dankeschön

Kommentar von Sternenstaub011 ,

Hab keine Schmerzen mehr..soll ich trotzdem noch zum Arzt oder erst wenns wieder schmerzt?

Kommentar von lordy20 ,

Auf jeden Fall zum Arzt, abklären lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community