Frage von limus, 104

Habe ich das Recht die Anzahlung für Welpen rückzufordern?

Hallo wir haben gestern eine Anzahlung von 60% für einen Welpen gemacht. Per Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen. Leider etwas spät aber zum Glück habe ich die Bilder die uns geschickt wurden näher untersucht und bin bei der Signatur auf ein Datum von 2012 gestoßen wir gleich auf Google die Fotosuche benutzt und siehe da die Bilder stammen von einer Züchterseite. Ich habe die Dame daraufhin kontaktiert und sie gebeten dies zu erklären leider ohne Erfolg stattdessen nur Ausreden. Jetzt warte ich auf originale Bilder wobei ich mir sicher bin das die nicht kommen. Ich habe den verdacht das die nur mit Hunden handeln die zum gegebenen Zeitpunkt im Ausland holen und einen Überreichen. Nun meine Frage bringt eine Anzeige was und hat man das recht auf Erstattung der Anzahlung.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 81

Tja dein Geld siehst du nie wieder. Ihr seid auf die Welpen Mafia Nigeria Connection rein gefallen.

BEVOR man sich einen Hund erstmal anschafft . Informiert man sich was alles zu beachten ist beim Welpenkauf.

Und das aller wichtigste ist die Umgebung der Mütterhündin und der kleinen zu sehen, wie sie aufwachsen und gehalten werden.

Schlimm Weihnachtszeit beginnt und es werden wieder billig Tiere gekauft.

Hier eine Checkliste zum Welpenkauf:

http://www.hundeerziehung-erfolgreich.de/hund-kaufen/42-checkliste-welpenkauf.ht...

Bitte achtet nicht auf Schnäppchen oder billig Käufe. Wer einen Rassehund möchte der holt sich einen für 1000€ aufwärts von Zuchter oder einen aus dem Tierheim oder Hilfs und Tierschutzorganisation.

Rassehunde unter 800 Euro da ist meist was faul.

***Bilder stammen von einer Züchterseite. Ich habe die Dame daraufhin kontaktiert und sie gebeten dies zu erklären leider ohne Erfolg stattdessen nur Ausreden. ***

Die Fotos wurden von einem Züchter geklaut und neu rein gestellt, genau die Masche der Nigeria Connection.

Kommentar von limus ,

Ich habe 2 Deutsche Kontonummern von denen plus deutsche Email Adresse da sollten sich die Leute die dahinter steken doch ermitteln lassen.

Kommentar von Einafets2808 ,

Das ist Mafia mein Freund, diese Netzwerke sind zu verknüpft. Versuch dein Glück und mach eine Anzeige wegen Betrug bei der Polizei. Die werden dich vermutlich besser aufklären als ich.

Seid vielen vielen Jahren, fallen immer wieder Leute drauf rein. Wenn die so einfach durch eine e Mail Adresse ( die jeder Dödel anonym erstellen kann) und einem deutschen Konto zu stoppen wären, warum gibt's die dann noch :-)

Kommentar von HARUMIN ,

Ich klink mich hier mal kurz rein:
Man sollte allgemein keine Lebewesen über solche Seiten wie eBay kaufen, da dort viel zu viele "schwarze Schafe" dabei sind - wie du selber bemerkt hast.  
Und die Nigeria Connection / Mafia sind ganz groß mit dabei.
Die machen alles, um seriös rüberzukommen.
Wie bsp. Kontonummern, Email Adresse, manchmal sogar eine "richtige" Adresse usw.

Wie Einafets2808 schon schrieb "Versuch dein Glück" - aber ich bezweifle, das du weit kommst.

Kommentar von Einafets2808 ,

***Man sollte allgemein keine Lebewesen über solche Seiten wie eBay kaufe***

Das stimmt nicht, es gibt viele seriöse Leute die dort inserieren.
Problem ist nur , wenn man nicht die oberste Regel weiß , was man beim Welpenkauf berücksichtigen sollte.

Nämlich: die Mütterhündin zu besuchen, sich die Umgebung der Welpen anschauen, wie diese aufwachsen.

Jeder gute Vermehrer/Züchter der darauf bedacht ist seine Schützling in gute Hände abzugeben. Geht dieser Bitte nach und lässt, Besucher und potentielle Besitzer vor der Abgabe zu.

Kommentar von HARUMIN ,

Ich habe nie behauptet, das es keine seriösen Leute da gibt - natürlich gibt es die, aber dennoch würde ich nie auf die Idee kommen, meine Tiere auf eBay zu verkaufen wie eine CD bzw. wie irgendein Objekt.

Meiner Meinung nach sollte man von solchen Seiten lieber die Finger lassen. Man gerät schnell mal an die Nigeria Connection / Mafia - wie jetzt wohl auch der FS feststellen musste.
Ob man's "macht", ist natürlich jedem selbst überlassen.

Also kleine Verbesserung zu meinem Kommentar:
*Ich finde*, "man sollte allgemein keine Lebewesen über solche Seiten wie eBay kaufen, (...)"

Kommentar von friesennarr ,

Ebay Kleinanzeigen ist eine Werbeplattform - genau wie jede andere Anzeigen-Plattform die es im Netz gibt. Es liegt immer nur am Menschen, was er glaubt, und wie er sich solche Anzeigen zunutze macht. Mein Hund wurde bei E-Bay Kleinanzeigen als Wurfankündigung beworben - eine exzellente Züchterin im Verband mit Papieren und sehr gesunden Hunden.

Jede Plattform (auch VDH Züchter Seiten, Tageszeitungen, Hundezeitungen) sind immer erst zu überprüfen. Leider gibt es überall (selbst im Verband) schwarze Schafe. Und wie ich letztens herausgefunden habe sogar bei der Tierrettung.

Irgendwo muß ja inseriert werden, oder wie wird man als Züchter dann gefunden?

Kommentar von Einafets2808 ,

Wir sind im Zeitalter von Internet angekommen, und da gehören solche Seiten dazu. Vor Anschaffung informieren.

Du ersteigerst ja keinen Hund bei eBay. Ist einfach eine Seite wo zu Annoncen rein setzen kannst.

Und VDH.de ist auch nicht immer das gelbe vom ei.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 43

Hi geht besser sofort zur Polizei und erstattet Anzeige wegen Betrug, diese Masche ist bekannt mit der Vorrauszahlung, hat nur den Sinn Geld schnell zu bekommen, ein Hund gibts in der Regel gar nicht. Ihr wurdet ordentlich verschaukelt.Würde so schnell es geht Anzeige erstatten und mit der Anzeige mal zur Bank gehen, mal sehen ob die das nicht rückgängig machen können, schnell sollte es geschehen, da es oft so ist das diese Betrüger dann untertauchen.

Sollten ihr bald wieder auf der Suche sein, lest euch bitte die Seite hier vorher mal durch, es ist nicht nur für den Tierschutz, sondern gibt auch Tipps wie man Betrüger erkennt: http://www.wuehltischwelpen.de

Antwort
von Margotier, 88

Du hättest gar keinen Hund überreicht bekommen, google mal "Nigeria Connection".

Verbuche die Anzahlung als Lehrgeld, das Geld siehst Du eh nie wieder.

Oder als Bußgeld dafür, dass Du überhaupt auf die Idee gekommen bist, Dir einen Hund zu bestellen wie eine Pizza.

Kommentar von limus ,

das Geld ging auf ein Sparkassenkonto also glaube ich nicht das da die Nigeria Connection dahinter steckt. 

Kommentar von Georg63 ,

Schau mal nach, was ein "Finanzagent" ist.

Antwort
von Smileyyyy2015, 86

Warum sucht man sich nicht einen Züchter in der Nähe? bzw. warum rettet man nicht einen Hund aus dem Tierheim? Ich verstehe sowas einfach nicht. und dann wundern sich die meisten, warum man schwer kranke tiere hat. traurig sowas ... sehr traurig ...

Kommentar von Haarerauf ,

da magst Du nicht ganz Unrecht haben , aber das ist jetzt nicht die Frage  ...

Kommentar von Smileyyyy2015 ,

Tut mir leid... musste ich gerade los werden. aber wenn jemand einen "billigen" hund auf ebay kauft, hat es meiner meinung nach nicht anders verdient.

Kommentar von limus ,

600€ finde ich nicht gerade billig

Kommentar von Smileyyyy2015 ,

dann fragst mal hier einen züchter... und wenn der den gleichen preis macht, dann frag ich mich, warum du nicht gleich zu jemanden gegangen bist, den du persönlich siehst. und auch gleich schauen kannst, wie die hunde leben. und wenn ich mich recht erinnere, kosten die Labrador welpen mal locker 800 euro aufwärts. und wenn man sich genau erkundigt, macht einem der preis von 600euro schon etwas stutzig. aber jeder wie er meint... ich vermute auch stark, dass du das geld nie mehr siehst...

Kommentar von brandon ,

Ich finde 600 €  auch nicht billig.

Kommentar von dsupper ,

Nein, aber für einen seriösen Züchter sind 600 Euro für einen reinrassigen Labrador viel zu wenig - und die Betrüger im Netz wissen mittlerweile auch, dass überall vor Billigwelpen (200 - 300 Euro) gewarnt wird.

Also - was ist einfacher, als durch einen sehr viel höheren Betrag potentiellen Käufern vorzugaukeln, dass es sich um einen seriösen Welpen handelt? (Gleichzeitig erhöht das die "Gewinnspanne").

Kommentar von shark1940 ,

600 € für einen Welpen der eventuell vom Polenmarkt kommt oder aus sonst einer Vermehrung - ist sehr teuer.

Aber für einen Welpen vom seriösen Züchter ist das viel zu wenig. Und das sollte man wissen. Wenn was zum Schnäppchenpreis angeboten wird - und das ist es im Gegensatz zum Züchter - stimmt was nicht.

Aber auch beim Züchter sollte man nicht ungesehen kaufen. Sorry, aber das ist einfach nunmal völlig daneben.

Man ruft an und dann fährt man dort hin und schaut sich die Welpen, die Mutterhündin, das Zuhause und die Leute an. Man fragt sie auch etc. - das macht man generell und erst dann kann man eine Anzahlung tätigen gegen einen entsprechenden Vertrag.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 99

Hallo,

hast du schon mal etwas von "teurem Lehrgeld" gehört? Genau das passiert eben, wenn man im Internet einen Hund kauft - und - sorry - aber im Grunde geschieht euch dies auch zurecht.

Wer die Verantwortung für ein Lebewesen übernehmen möchte, aber sich dazu noch nicht einmal aufraffen kann, einen seriösen Züchter aufzusuchen, sich dort zu informieren, vllt. noch einmal in einem Tierheim umzusehen, der hat es nicht besser verdient - meine persönliche Meinung.

Ein Lebewesen kauft man nicht wie ein Handy im Internet - und wahrscheinlich informieren sich Handykäufer sogar noch sehr intensiv über Leistung und Preis und Alternativen etc.

Und sei froh, wenn du keinen Welpen bekommst, denn dieser wäre mit Sicherheit weder gut aufgezogen noch gesund - hohe Tierarztkosten wären die Folge.

Auch, wenn ein Hund vom seriösen Züchter "überteuert" erscheint - er ist es nicht, denn die Folgekosten = Tierarzt etc. von Wühltischwelpen übersteigt den Kaufpreis eines gut gezüchteten Hundes bei weitem.

Kommentar von grechermaxl ,

Respekt. Super Antwort. Passt wie die Faust aufs Auge ;)

Antwort
von limus, 9

Leider gab es keinen Hund. Wir haben eine Anzeige erstattet und warten nun darauf wie es weiter geht.

Antwort
von DCKLFMBL, 55

du kannst sie anzeigen!

Kommentar von Segnbora ,

Und was soll das bringen? Die Polizei gibt dem Fragesteller das Geld definitiv nicht zurück

Antwort
von Zumverzweifeln, 104

Du kannst von dem Kauf zurücktreten und die Dame muss dir dein Geld wiedergeben. 

Kommentar von limus ,

Das habe ich ihr auch erklärt nur sie beharrt auf ihr Recht. ;)

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Sie irrt. Setzt ihr eine Frist - danach geht es dann ab zum Anwalt!

Kommentar von Haarerauf ,

Mit welchem Recht sollte sie "einfach so"  vom Kaufvertrag zurück treten können ?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Greift den in dem Fall die Sache mit der 14-tägigen Widerrufsfrist nicht? 

Kommentar von Georg63 ,

Arglistige Täuschung. außerdem gibts den Welpen vermutlich gar nicht.

Kommentar von friesennarr ,

Diese Tatsache liegt nahe, wenn das Werbebild von einem Wurf von 2012 eingestellt war, deren echter Züchter nicht mal was drüber weis.

Kommentar von shark1940 ,

das ganze geht aber nur, wenn es einen Kaufvertrag gibt und einen Nachweis, dass angezahlt wurde.

Und wenn sie das Geld nicht rausrückt geht's zum Anwalt und das kostet - außer man hat Rechtsschutz.

Kommentar von Georg63 ,

Da die Zahlung sicher per Überweisung ging, ließe diese sich leicht beweisen. Immerhin würde dadurch wieder ein armer "Finanzagent" aus dem Verkehr gezogen.

Antwort
von Haarerauf, 46

Aaaaangenommen , Du bekommst einen kleinen Welpen, so wie er in der Anzeige beschrieben war :

 

Rasse: Labrador

Farbe: schwarz

Geboren: 25.10.2015

Geschlecht: männlich

Beide Elterntiere sind reinrassige Labradore und wurden auf Erbkrankheiten wie HD Wirbelsäule etc. und alle Welpen haben auch keine Erbkrankheiten.

bei Abgabe gechipt geimpft mit Gesundheitszeugnis.
.
Allerdings einen anderen als auf dem Foto; wäre das so schlimm ?
Wahrscheinlich befürchtest Du, das Du ( für viel Geld !! ) einen ungechipten Hund ohne Stammbaum bekommst ??
Ein vielleicht krankes Tier aus Spaniens Tötungszwinger ?
.
Wann hast Du das Geld bezahlt , und wie ( überwiesen ? )
Was weißt Du noch über die Verkäuferin ?
Wo sollte die Übernahme des Kleinen Stattfinden ?
Wenn die Frau eine Betrügerin ist, und Du der Polizei ein paar gute Angaben machen kannst,
könntest Du evtl - nach langwierigen Verhandlungen vor Gericht-  Dein Geld zurück bekommen und der Dame das Handwerk legen !!
Wenn sie aber "nur" eine schusselige , oder auch fahrlässig-Foto-tauchende, aber ansonsten anständige Züchterin ist :
dann viel Freunde mit deinem neuen kleinen Freund !!

Kommentar von limus ,

Damit hätte ich kein Problem sie soll mir nur originale Bilder senden das es den Hund auch gibt. 

Kommentar von Segnbora ,

den Hund gibt es aber nicht! Dein Geld ist weg

Antwort
von Haarerauf, 9

Hallo Limus ;
Nun sind bereits ca 4 Wochen vergangen,
was ist denn nun aus der Geschichte mit Deinem Welpen geworden ?
Hast Du ihn bereits bei Dir zu Hause- oder ihn wenigstens einmal "besucht"  ?

_ _ _ oder gibt es den kleinen Hund etwa tatsächlich gar nicht, und die angebliche Züchterin ist mit Deinem Geld "abgetaucht"  :(

Antwort
von Segnbora, 71

Dein Geld ist weg, das siehst du nie wieder. Druck alles aus was du hast und geh zur Polizei und erstatte Anzeige.

Nach ein paar Wochen bekommst du ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft, daß die Strafverfolgung erfolglos eingestellt wurde.

Auslöser ist deine eigene Dummheit. Auf Ebay-Kleinanzeigen kauft man NICHTS, was man nicht persönlich abholt. Und schon gar keinen Hund! Wie kann man einen Hund online kaufen!? Ohne ihn bei der Züchterin besucht zu haben, die Mutterhündin angeschaut zu haben usw?

Kommentar von friesennarr ,

Man kauft ja nicht den Hund online - man holt sich eine Anzeige aus dem Netz. Alles andere stimme ich dir zu. Man muß halt erst mal hin und sich von der Richtigkeit der Angaben überzeugen.

Eine Anzahlung zu machen auf ein Tier das man nie gesehen hat, ist dann schon echt doof.

Antwort
von Haarerauf, 61

hmmmm ...
die Frage ist  : W A S  hast Du gekauft ? laut schriftlichem "Kaufvertrag"  !!




Exakt diesen abgebildeten Hund ?

Oder "einen süßen Welpen"  - und daneben war das Foto eines jungen Hundes ?

Kommentar von limus ,

Genauer Wortlaut:

Kauf eines Welpen.

Rasse: Labrador

Farbe: schwarz

Geboren: 25.10.2015

Geschlecht: männlich

Beide Elterntiere sind reinrassige Labradore und wurden auf Erbkrankheiten wie HD Wirbelsäule etc. und alle Welpen haben auch keine Erbkrankheiten.

bei Abgabe gechipt geimpft mit Gesundheitszeugnis.

Bilder des Welpen bekam ich per Whatsapp von ihr gesendet nachdem ich um Bilder des Hundes gefragt habe... 

Kommentar von shark1940 ,

und warum fährst Du nicht einfach hin und besuchst die?

Hättest Du eh machen sollen bevor Du kaufst. Es ist kein Auto - es ist ein Lebewesen.

Also ab ins Auto und hinfahren. Dann siehst Du auch, ob es überhaupt Welpen gibt und wie die leben, gepflegt sind, wie die Mama ist und und und ....

Kommentar von grechermaxl ,

Beide Elterntiere sind reinrassige Labradore und wurden auf Erbkrankheiten wie HD Wirbelsäule etc. und alle Welpen haben auch keine Erbkrankheiten.

Woher will die Züchterin das wissen das die Welpen keine erbkrankheiten haben? HD und ED kann man erst nach dem ersten Lebensjahr überprüfen lassen wenn der Hund ausgewchsen ist. Auch wenn die Elterntiere angeblich keine Erbkrankheiten haben, wie sieht es z.B mit den Großeltern und Urgroßeltern des Welpen aus? Wenn man einen LCD Welpen kauft,kann man das alles nachschauen. Auch wenn die Elterntiere angeblich gesund sind, kann der Welpe trotzdem krank sein wenn andere Generationen was hatten.
Sieh es als teueres Lehrgeld.

Expertenantwort
von shark1940, Community-Experte für Hund, 31

Tja, so ist das wenn man ein Lebenwesen ungesehen kaufen will.

Sorry aber ich verstehe das nicht. Man fährt erst einmal hin, schaut sich die Welpen, die Mutterhündin, das Zuhause und die Leute an. Dann erst kann man nachdenken, ob man einen solchen Welpen haben möchte und dann erst kann man eine Anzahlung tätigen - allerdings auch nur gegen einen Vertrag.

Im Ebay tummeln sich die Hundehändler und sie haben einfaches Spiel, wenn Leute wie Du einfach mal so anzahlen.

Nein ich denke Du hast keine Chance und mußt es als Lehrgeld sehen. Denke mal soviel wird´s nicht gewesen sein, denn Ebay Welpen sind billig.

Verbuche es als Lehrgeld.

Bitte schaue Dir immer und grundsätzlich vorher die Welpen vor Ort an und alles was dazu gehört - wie wohnen sie, werden sie sozialiersiert, wie ist die Mutter vom Wesen, wie benehmen sich die Kleinen, machen sie einen gesunden und verspielten Eindruck, die Leute ausfragen und und und...

Das ist eine Entscheidung für die nächsten 10/15 Jahre da kann man auch mal ein paar Leute abfahren und Zeit investieren.

Antwort
von rosale, 22

Das Recht hast du schon aber sehen wirst du kein Geld. Mehr ist nichts mehr zu sagen, steht alles von den anderen Usern schon hier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community